Wir wünschen allen Basketballern und Nicht-Basketballern schöne Ostertage!

Nach einer harten Trainingswoche ohne Headcoach Flohre mussten die Jungs der U14m LL sich nun am Sonntag gegen den BTS Neustadt aus Bremen beweisen. Im Hinspiel fehlten den BTS Jungs einige Spieler, die am Wochenende wieder gesund und munter dabei waren.

Wegen des ruppigen Start mit vielen Fehlpässen und einem etwas unaufmerksamen U14m Team konnte im ersten Viertel kein deutlicher Vorsprung erzielt werden. Mit 23:18 gingen die Osnabrücker Jungs in Führung. Im zweiten Viertel ging es ähnlich weiter mit vielen Turnovern und zu viel Hektik im Ballbesitz wurde die Führung des BBC auf zwei Punkte verkürzt. Stand zur Halbzeit: 39:37.

In der zweiten Hälfte des Spiels haben sich die Jungs wieder gefangen und besser aufgepasst. Mit ein paar guten Pässen und gutem Zusammenspiel der beiden Topscorer Abderrahmane und Benken konnte ein sehr überzeugendes 3. Viertel gespielt werden und eine Führung von 71:55 erkämpft werden. Das letzte Viertel war zwar weniger spektakulär, wurde jedoch trotzdem sicher gewonnen und mit einem Endstand von 94:67 erfolgreich beendet.

Trotz der vielen Fehlpässe und einer etwas unaufmerksamen U14mLL hat sich der BBC wieder einmal gut geschlagen und mit körperlicher Überlegenheit durchgesetzt. „Es gibt auf jeden Fall Aspekte, die wir von diesem Spiel in unser Training mit aufnehmen müssen.“ Sagt Coach Flohre am Ende des Spiels. „Trotzdem eine gute Leistung mit der man zufrieden sein darf!“

Gespielt haben: Goldbach(4), Bunse, Bohn, Rössing(2), Wennekers, Tepel(14), Richtering(6), Benken(30), Engler und Abderrahmane(38).

Am vergangenen Sonntag  haben unsere U14-Jungs um 9:00 Uhr morgens die Reise zum Rückspiel in Quakenbrück angetreten.
Souverän starteten unsere Bulls ins Spiel und beendeten das erste Viertel mit einer 27:9 Führung.
Im zweiten Viertel haben dann beide Mannschaften ins Spiel gefunden, doch am Momentum der Bulls hat sich bis zum Schluss wenig geändert.
Die erste Halbzeit wurde mit einem Spielstand von 63:31 für den BBC beendet.
In der zweiten Hälfte konnte durch einige Wechsel allen Jungs viel Spielzeit gegeben werden und mit 83:46 war das Spiel auch nach dem dritten Viertel noch in BBC-Hand. Nach der Schlusssirene stand ein 111:66 zu Gunsten der BBC-Jungs auf der Anzeigetafel und so konnten die U14er den Rückspielsieg bejubeln. Ein besonderes Lob erhielt Justus Benken, der mit 31 Punkten am Sonntag zum Topscorer avancierte!👏🏽