Insgesamt 11 Mädchenteams des BBC Osnabrück  nehmen den Spielbetrieb in der Saison 2022/23 mit großem Engagement und noch mehr Mut auf! Aushängeschild werden natürlich die U18-Mädchen des Vereins sein, die nach drei Siegen in der Qualifikation nun in der Weiblichen Nachwuchs-Bundesliga (WNBL) spielen werden! Die Nordost-Gruppe ist zwar die “Hammergruppe”, aber die Mädchen freuen sich auf die neuen Erfahrungen und auf eine stetige Entwicklung des Teams!

Eine zweite U18-Mädchenmannschaft wird versuchen, sich in der Regionsliga durchzusetzen. Mit neuem Trainer wird es darum gehen, ein Team zu formen, das Spaß am Basketball hat und zusammenwächst!

In den Altersklassen U16 und U14 gehen jeweils ambitionierte Teams an den Start. Bedingt durch die altersbedingten Veränderungen in den Teams müssen sich die Mannschaften in den Landesligen erst einmal finden. Es ist aber das Ziel, sich am Saisonende für die Landesmeisterschaften zu qualifizieren!

Die zweite U14w-Mannschaft und die U12-Mädchen spielen in den Regionsligen der Region Osnabrück um Körbe und Punkte! Alle Teams werden von qualifizierten und engagierten Trainer*innen gecoacht und die Mädchen freuen sich auf die Spiele!

In Turnierform werden die Spiele bei den U11-, den U8- und den U10-Mädchen ausgetragen! Alle Spielerinnen hoffen darauf, dass in der Saison 2022/23 deutlich mehr Turniere stattfinden werden als im Vorjahr!

Wir wünschen allen Basketballern und Nicht-Basketballern schöne Ostertage!

Anlauf nehmen, das Ziel im Blick, noch ein letzter Schritt und schon sind wir drin im Jahr 2022!
Wir wünschen allen Basketballern und Nicht-Basketballern einen guten Rutsch ins Neue Jahr und sagen “Dunke” an alle Unterstützer, die im vergangenen Jahr das Vereinsleben so wertvoll gemacht haben!
Wir freuen uns über jeden, der Teil unseres BBC-Teams ist und werden will, und blicken trotz der Pandemie positiv ins Jahr 2022!
Wir haben tolle Mädels, Jungs, Eltern, Damen, Herren, Trainerinnen und Trainer, Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter, Vorstandsmitglieder, Sponsoren sowie viele Unterstützer auf der Tribüne.
Danke an euch alle!!💕
Auf ein tolles Jahr 2022 mit vielen Bällen, die im Korb versenkt werden!🎉🏀
Let’s go, Black Bulls!🐃🏀

Große Freude bei allen U10-Spielerinnen über erste Spiele seit fast zwei Jahren

Die Corona bedingten Einschränkungen haben vor allem bei den jüngsten Basketballerinnen in den vergangenen Monaten für eine lange Spielpause gesorgt. Das tolle Gefühl, wenn einem das wochenlang im Training Geübte im Spiel gelingt, war den meisten Mädchen, die am vergangenen Sonntag beim U10w-Turnier antraten noch unbekannt, aber dank des Einsatzes der Verantwortlichen des BBC konnten 23 Mädchen und ein Junge aus den drei Vereinen TV Vörden, OSC und BBC nun endlich die Erfahrungen im Spiel gegen ein anderes Team sammeln! Eigentlich sollte es ein Vierer-Turnier werden, aber das Team der SG Bramsche musste am Vortag absagen.

Die BBC-Mädchen siegten mit 32:2 gegen den TV Vörden und mit 38:8 gegen den OSC und sicherten sich so den Turniersieg, der aber eigentlich nebensächlich war, denn bei allen Teilnehmerinnen überwog die Freude, endlich spielen zu dürfen! Platz 2 sicherten sich die Mädchen des OSC mit einem 20:6 gegen Vörden!

Am Turnierende gab es nur strahlende Gesichter und jedes Team wurde mit einer großen Haribo-Box belohnt! Besondere Erwähnung sollten noch die jungen Schiedsrichter finden, denn die Spiele wurden von vier der neun Nachwuchs-Schiedsrichtern des BBC sicher geleitet, während die U12-Mädchen des BBC souverän die Kampfgerichte besetzten!

Für den BBC waren im Einsatz: Paula Agel, Paula Metrevelli, Emma Rehers, Eva Benken, Paulina Dombre, Lena Cord, Margo Kozergin und Antonia Stolzenberg. Gecoacht wurden die Mädchen von Tabea Eckholt, Hille Millich und Jörg Scherz.