Liebe Mitglieder,

wir laden euch herzlich zur

Mitgliedervollversammlung des BBC Osnabrück e. V. (kurz BBC) am Samstag, den 16.09.2023, um 12:00 Uhr in der Kleinen Schlosswallhalle Osnabrück ein.

 

TOP 1:   Begrüßung, Feststellung der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit

TOP 2:   Feststellung der satzungsgemäßen Einberufung der Sitzung

TOP 3:   Wahl eines Protokollführers

TOP 4:   Endgültige Festlegung der Tagesordnung

TOP 5:   Bericht des Vorstands

TOP 6:   Bericht der Sportlichen Leiter

TOP 7:   Bericht des Schatzmeisters zur aktuellen Finanzsituation

TOP 8:   Bericht der Kassenprüfer

TOP 9:   Entlastung des Vorstands

TOP 10: Wahlen
8.1 Wahl des Wahlleiters
8.2 Wahl des 2. Vorsitzenden

            8.3 Wahl des Schatzmeisters

            8.4 Wahl der Kassenprüfer

TOP 11: Anträge

TOP 12: Verschiedenes

 

Ergänzungen zur Tagesordnung sind dem Vorstand schriftlich bis eine Woche vor der Mitgliedervollversammlung mitzuteilen. Sollte die einberufene Versammlung nicht beschlussfähig sein, wird satzungsgemäß am 16.09.2023 um 12.30 Uhr in der Kleinen Schlosswallhalle Osnabrück direkt zu einer weiteren Jahreshauptversammlung eingeladen, die dann voll beschlussfähig ist.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme an der Mitgliederversammlung!

Vielen Dank für eure Mitarbeit!


zum Protokoll der Protokoll der Jahreshauptversammlung /
Mitgliedervollversammlung des BBC Osnabrück e.V. vom 16.09.2023

MV 2023.09.16_Protokoll-JHV

In der Saison 2022/2023 haben sich zahlreiche Jugendteams des BBC für die weiterführenden Meisterschaften qualifiziert. Den Anfang macht die U14 weiblich. Die Mädels von Trainerin Ann-Sophie Ossowski und Lotta Millich sind dank eines überragenden 1.Tabellenplatzes direkt für die Norddeutschen Meisterschaften am 22./23.04. in Berlin qualifiziert. Diese Leistung ist besonders hervorzuheben, da der Großteil der Mannschaft aus dem jüngeren Jahrgang besteht.
Als nächstes folgen die U14 Jungbullen vom Trainergespann Flohre/Hardenberg/Wurm. Dank eines 2.Tabellenplatzes sind die Osnabrücker Jungs für die Niedersachsenmeisterschaften am 18/19.03.2023 qualifiziert. Hier ist das Ziel das Erreichen des Finales am Sonntag, um es den Mädchen gleich zu tun und sich für die Norddeutschen Meisterschaften zu qualifizieren.
Das gleiche Ziel haben auch die U16 Jungen vom Trainerduo Funke und  Mathes am selben Wochenende. Als Tabellenerster dürfen die U16 Jungs die Niedersachsenmeisterschaft in Osnabrück ausrichten. Der BBC freut sich darauf, Gastgeber für die anderen Teams aus Niedersachsen sein zu dürfen.
Die U16 Mädchen der Trainer Scheidemann und Strompen haben sich ebenfalls als Dritter der Landesligastaffel Nord für die weiterführenden Meisterschaften des Landes Niedersachsen am Wochenende 18/19.03.2023 in Vörden qualifiziert.
Den Schlusspunkt machen die U18-Jungen. Die vom Trainergespann Vogelpohl/Thamm trainierten Jungbullen machten in einem spannenden Saisonfinale den
2.Tabellenplatz klar. Hiermit erwerben auch sie das Startrecht bei den Niedersachsenmeisterschaften am 18/19.03.2023. 
Unser Mini-Bereich, U10/U11/U12 weiblich wie männlich wird auf den jeweiligen Landesbestenspielen vertreten sein. Hier stehen die Daten leider noch nicht fest. Wir werden euch aber zu gegebener Zeit informieren.
“Eine Saison, in der der BBC mit 5 Jugendmannschaften an weiterführenden Meisterschaften teilnimmt, gab es bislang selten. Dies ist ein Nachweis für unsere hervorragenden Jugendarbeit. Ich drücke allen Teams die Daumen und wünsche ihnen den größtmöglichen Erfolg und Spaß” kommentiert der 1. Vorsitzende Thomas Krätzig den Erfolg unseres BBC.

Nach dem Auftaktsieg gegen die Eisbären Bremerhaven, Anfang Oktober, konnte die U16m1 am vergangenen Wochenende auch ihr zweites Saisonspiel erfolgreich gestalten. Mit 79:46 gewannen die Jungen in der heimischen Schlosswallhalle gegen den VfL Stade.

Die Jungs des BBC kamen gut in die Partie, verteidigten intensiv und gewannen das erste Viertel mit 18:7. Im Anschluss ließ der BBC allerdings nach und spielte deutlich unter seinen Möglichkeiten. Ballverluste, schlechte Entscheidungen und viele vergebene Wurfversuche prägten die Offensive der U16m1 und folgerichtig ging das zweite Viertel mit 10:16 verloren.

Die Halbzeitpause konnten die Jungs des BBC nutzen, um sich noch einmal zu sammeln. Offensiv lief der Ball nun deutlich besser und mehr und mehr Würfe fanden ihr Ziel. Final absetzten konnte sich die Mannschaft jedoch nicht, da auch die Stader einige tolle Aktionen zeigten.

Ein 11-Punkte-Unterschied zum Start des Schlussviertels versprach eine spannende Schlussphase. Jedoch schaffte es der BBC mit einigen schnellen Körben in den Schlussabschnitt zu starten, worauf die Gegenwehr der tapfer kämpfenden Stader durchbrochen schien. Die Jungs des BBC konnten noch einmal einige Ballgewinne und leichte Körbe erzielen, sodass am Ende ein deutliches 79:46 auf der Anzeige stand.

„Mit der ersten Halbzeit sind weder die Jungs noch wir Trainer zufrieden. Wir haben insbesondere in der Offensive vieles vermissen lassen, was wir uns eigentlich vorgenommen haben. Umso schöner, dass die Jungs nach der Halbzeit einen Gang hochschalten konnten und letztendlich einen verdienten Sieg eingefahren haben“, fasste Coach Florian Funke die Leistung seiner Mannschaft zusammen.

Bis Weihnachten stehen für die U16m1 noch sechs herausfordernde Spiele an. „Es gilt die Schlagzahl hochzuhalten, Woche für Woche hart zu trainieren und in einen positiven Rhythmus zu kommen, um die Spiele bis Weihnachten positiv zu gestalten“, gibt Coach Moritz Mathes die Richtung für die nächsten Wochen vor.

 

Foto: Mark Intelmann