Mit einer stark dezimierten Mannschaft, 8 von 14 spielberechtigten Spielern, reiste das Team der u14 LL  zum ersten Auswärtsspiel der Saison nach Bremen.  Gegen eine körperlich deutlich überlegene Bremer Mannschaft gestaltete sich eine sehr nervöses und von vielen technischen Fehlern geprägtes Spiel. Doch nach etwas Eingewöhnung schafften es die Jungbullen dem Spiel Ihren Stempel aufzudrücken und gingen in Führung.  Zur Halbzeit konnte die Führung der Osnabrücker auf 44:27 ausgebaut werden. In der zweiten Hälfte wurde das Zusammenspiel etwas genauer und besser und die BBCer zogen weiter davon. Am Ende stand ein toller 92:54 Sieg auf dem Konto der Osnabrücker. Weiter so Jungs, dann klappts auch mit der Meisterschaft!

Let´s go Black Bulls!