Am vergangenen Sonntag spielten die U16-Jungbullen des BBC in der Goethehalle ihr erstes Saisonspiel in der Landesliga gegen Rasta Vechta. Die junge, durch eine Kooperation mit Bad Essen neu zusammengesetzte Mannschaft fand gut in das Spiel und hatte gute Aktionen gegen körperlich überlegene Gegner. Die Defense in der ersten Halbzeit und gute Entscheidungen im Abschluss waren entscheidend für das gute Halbzeitergebnis (30:36).

Nach dem Seitenwechsel verloren die BBC-Jungs dann leider den Faden des Spiels und schafften es trotz guter Leistung in der Verteidigung nicht, sich selbst mit eigenen Punkten zu belohnen… Das dritte Viertel ging sehr knapp an die Gäste (4:8), die dadurch ihre Halbzeitführung noch leicht ausbauen konnten. Im vierten Viertel ließen beim BBC die Kräfte nach und die Spieler die Köpfe hängen, wodurch dem Gegner einfache Körbe durch Fastbreaks erlaubt wurden.

Obwohl das Endergebnis deutlich für Rasta Vechta ausfiel (38:58) waren die Coaches Paul Herderhoff (Bad Essen) und Lina Darboven (BBC) nicht unzufrieden mit der Leistung der jungen Bullen.

Für den BBC spielten: Finn Hoischen, Joscha Albert (6), Mikas Darboven, Alexander Tatarnikov, Lasse Kuzaj, Claas Vogelpohl, Julian Herkenhoff, Louis Brand (3), Omar Al Khalib, Adrian Kuchenbecker (3), Malik Hellbaum (10), Noah Warsinsky (16).