Am Wochenende spielten beide U14 Teams der Coaches Flohre, Hardenberg und Wurm.
Den Anfang machte die U14/2 in Bramsche. Mit einem vollbesetzten Kader fuhr man am Samstag Nachmittag zum Nachwuchs der Red Devils. Nach anfänglicher Nervosität und den richtigen Worten von Coach Hardenberg spielten die Jungbullen eine 28:16 Führung heraus. In der zweiten Hälfte ließ der Nachwuchs aus Osnabrück der guten Defense schnelle Fastbreaks folgen, die erfolgreich abgeschlossen wurden. Am Ende stand der Erste Saisonsieg mit 47:36 fest.
Einen Tag später stand ein Testspiel der u14/1 gegen den Ligakonkurrenten OTB/2 an. Die Jungs von Coach Flohre starteten ohne zwei Ihrer Leistungsträger, aber mit einer sehr intensiven Defens ins Spiel und erspielten sich schnell einen komfortablen Vorsprung heraus. Dieser wurde durch gute Defens und konzentrierte Offense weiter verteidigt. Alle konnten viel Spielzeit und Erfahrung sammeln. Am Ende stand ein 66:44 Sieg der Osnabrück auf der Anzeigetafel.
Unsere Leistungsträger der U14/1 waren bei einem vom DBB organisierten Sichtungsturnier (Perspektive für Talente) in Paderborn. Dort traten verschiedene Landeskader gegeneinander an, um vor den Augen der Bundestrainer einen ersten Eindruck zu hinterlassen. Hier durften Leon und Malik Herges als Spieler und Kevin Wurm als Coach den BBC Osnabrück und die Landesauswahl von Niedersachsen vertreten. Dieses haben sie auch sehr erfolgreich getan und von drei Spielen nur eines verloren.
„Insgesamt war es ein ereignisreiches, aber schönes und erfolgreiches Wochenende. Ich hoffe, dass es in den nächsten Spielen ähnlich gut weitergeht und die Jungs das im Training Erlernte weiterhin so gut umsetzen“ resümiert Coach Flohre.
Foto: Mark Intelmann