Um die Saison mit einer positiven Bilanz zu beenden, reisten die jungen Osnabrücker am Muttertag nach Quakenbrück. Vorgenommen hatten sie sich, beim Saisonfinale viel Spaß am Basketball zu haben, deshalb waren die Jungbullen hochmotiviert und starteten das Spiel trotz Umgewöhnung an niedrigere Körbe mit guten und erfolgreichen Aktionen. Team-Kapitän Hannes Bunse forcierte mehrfache Ballgewinne durch gute Defense und konnte multiple Assists auf Elias Krätzig spielen, der schon im ersten Abschnitt viele erfolgreiche Abschlüsse verbuchen konnte. Auch im zweiten Achtel verbuchte das BBC-Team mit viel Energie und Spaß nahezu bei allen Spielern tolle Aktionen!

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es direkt in die zweite Halbzeit, in der es ähnlich weiterging.

Als in der zweiten Hälfte die Konzentration der Black Bulls etwas nachgelassen hatte, war das Spiel schon entschieden, die Bullen sicherten sich einen tollen Sieg im Saisonfinale, bei dem jeder Spieler seinen Teil beisteuern konnte.

Belohnt wurde das Team wie gewohnt bei einem Sieg durch einen Besuch bei McDonalds – Guten Appetit!

 

Gespielt haben:

 Hannes Bunse (28), Lino Becker (26), Elias Krätzig (22), Moritz Benken (16), Till Rössing (12), Joost Millich (8), Jay Vinh Infantado (6), Yasir Al-Alwan (4) und Nino Torbecke (2).