BBC-Neutalente Piet Sternberg u. Eirik Bauer für NBV-Kader nominiert

Eigentlich ist das Abschneiden der Bezirkskader beim Landesjugendtreffen in Vechta zweitrangig, weil für die Talente vornehmlich die Nominierung für den NBV-Kader zählt, doch die Zuschauer bekamen ein spannendes und hart umkämpftes Endspiel zwischen den beiden Teams des Bezirkes Weser/Ems zu sehen, das am Ende Weser/Ems Nord mit Kadertrainer Karl-Heinz Röben ganz knapp für sich entscheiden konnte.

Im Kader des ehemaligen NBV-Landestrainers Röben spielten auch vier BBC-Talente mit: Der mit einer Doppellizenz aus Melle gekommene Piet Sternberg und Eirik Bauer (letzte Saison noch RWS) spielten beide ein starkes Turnier und wurde von den beiden NBV-Landestrainern Robert Birkenhagen und Matthias Weber für den NBV-Kader gesichtet. Gute Leistungen zeigten auch Alexander Schlot und Emil Thamm, doch der Sprung in den Kader blieb ihnen knapp verwehrt, weil die Konkurrenz auf den kleinen Positionen ungleich größer war und sich aus den anderen Bezirken einige starke Spieler in den Vordergrund spielten.

Auch wenn in diesem Jahr “nur” zwei Spieler des BBC für den NBV-Kader nominiert wurden, war auch dieses Landesjugendtreffen erneut ein Beweis für die qualitativ gute Nachwuchsarbeit im BBC Osnabrück!