Mona Landwehr und Lilly Rüße trainieren im Kreis der U15-Nationalmannschaft

Im hessischen Bad Blankenburg bekamen die beiden BBC-Top-Talente Lilly Rüße und Mona Landwehr Ende Juli die Chance, sich im Kreis der besten deutschen 42 Spielerinnen des Jahrgangs 2005 beweisen zu können. Beide gingen motiviert und durch das Trainingslager der U16-Mädchen des BBC in Sögel gut vorbereitet in die Lehrgangstage! Bundestrainer Stefan Mienack und seine beiden Co-Trainer Janet Fowler-Michel und René Spandauw zeigten sich vom technischen und athletischen Niveau der Spielerinnen des Jahrgangs 2005 aus ganz Deutschland sehr angetan! Sie sprachen von einem “sehr breiten, gut aufgestellten Kader, in dem der Konkurrenzkampf um die einzelnen Positionen sehr hoch sei!”

Nach zwei jeweils fünf Tagen dauernden Teillehrgängen nominierten sie aus den 42 eingeladenen Spielerinnen 21 Talente, um in Heidelberg einen zweiten 5-Tage-Lehrgang gleich danach durchzuführen. Während sich Lilly Rüße auf der Pointguardposition durchsetzen konnte und vor allem für ihre Spielübersicht, ihre Athletik und ihren Wurf sowie ihr Ballhandling viel Lob erhielt, schaffte Mona Landwehr den Sprung unter die besten 21 Spielerinnen noch nicht, weil sie trotz guter Technik und Spielübersicht im Bereich der Kraft und der Zielstrebigkeit zum Korb noch Defizite aufweise. Nach zwei Tagen Erholungspause startete Mona aber mit einem speziellen Krafttrainingsplan von BBC-Athletiktrainer Andreas Albers in die Vorbereitung auf das Bundesjugendlager Anfang Oktober in Heidelberg! Dort werden dann gut 30 Spielerinnen aus dem gesamten Bundesgebiet für die U15-Nationalmannschaft gesichtet. Sowohl Mona als auch Lilly haben sich ganz fest vorgenommen, bis dahin an ihren Schwächen zu arbeiten und die Stärken weiter auszubauen.

Im NBV-Kader des Jahrgangs 2005 machen sich dann weitere BBC-Talente Hoffnungen dann zum 12er-Feld der besten Spielerinnen aus Niedersachsen zu gehören, die sich dann mit den anderen Landesauswahlteams messen werden: Lotta Bleeker, Munira Steckann, Leyla Berisha und Charlotte Kreuzhermes haben in den vergangenen Monaten hart im Training gearbeitet und freuen sich auf die nächsten Maßnahmen des NBV-Kaders! NBV-Kadertrainer Christian Greve wird dann die Qual der Wahl haben, welche Talente aus Niedersachsen er dann mit nach Heidelberg nehmen wird!

Bis dahin wollen die U16-Mädchen des BBC jede freie Minuten nutzen, um insbesondere im athletischen Bereich zuzulegen! Am Montag, den 17.8., beginnt nach dreieinhalb Wochen Ballpause dann auch wieder das Hallentraining. Man darf gespannt sein, was sich in diesem Team in den kommenden Monaten alles tut…