Oberliga- und Regionalliga-Damen des BBC feiern Siege in Testspielen

Die Spielerinnen der Oberliga- und Regionalliga-Damen-Teams des BBC waren geradezu aufgeregt und nervös, denn nach fast elfmonatiger Spielpause standen für beide Mannschaften endlich wieder einmal Testspiele an! Am vergangenen Samstag machten die 2. Damen unter ihrer neuen Trainerin Maya Girmann den Anfang und besiegten ein sich tapfer wehrendes Gästeteam von Rasta Vechta mit 78:26. BBC-Spielerin Malin Kindermann war es vorbehalten, den ersten Korb in einem “richtigen” Spiel nach so lange Wettkampfpause zu erzielen. Die Freude beim ganzen Team war riesengroß!

Das junge, neuformierte Team um die beim BBC verbliebenen Talente zeigte sich spielfreudig und treffsicher und spielte schnell einen komfortablen Vorsprung heraus. Alle Spielerinnen kamen zum Einsatz und auch wenn nicht alles wie gewünscht klappte, sah das Spiel der BBC-Damen schon ganz ordentlich aus! Vechta wehrte sich nach Kräfte, musste im Verlauf des Spieles aber dem guten Tempo der BBCerinnen Tribut zollen. Am Ende war der BBC-Sieg verdient und sorgte für zufriedene Gesichter bei allen Beteiligten!

Einen Tag später trafen die 1. Damen des BBC im Regionalduell auf das Team des Hagener SV! Auch hier überwog bei beiden Mannschaften die Freude darüber, endlich wieder einmal einen Wettkampf erleben zu dürfen. Den ersten Korb dieser Partie erzielte BBC-Neuzugang Carla Schniewind, die sich schon gut im Team integriert zeigte.

Die BBC-Damen und auch die Gäste aus Hagen starteten hochmotiviert und es entwickelte sich ein phasenweise interessantes Spiel. Im Verlauf setzten sich aber die Gastgeberinnen mehr und mehr ab, woran auch die wechselnde Defense der Gäste wenig zu ändern vermochte. Der 73:38-Sieg fiel am Ende etwas zu hoch aus, was vor allem daran lag, dass bei den Gästen der Korb wie vernagelt schien. Nach Spielschluss waren dennoch alle Beteiligten mehr als nur froh, endlich wieder einmal ein Spiel absolviert zu haben!