Kleingruppentraining auf öffentlichen Freianlagen

Bereits seit dem 6.5. fliegt der orange Ball beim BBC wieder in Richtung Korb! Nach der Lockerung der Bestimmungen kann auch in den Mannschaftssportarten auf Freianlagen wieder trainiert werden. Wichtig ist es dabei, dass die Abstands- und Hygiene regeln eingehalten werden und dass das Training nur in Kleingruppen stattfindet. An alle Vorgaben (auch an das Führen einer Teilnehmerliste) halten sich die BBC-Coaches, die in den vergangenen Tagen schon etliche Techniktrainingseinheiten organisiert haben!

Die Spielerinnen und Spieler nehmen diesen ersten Schritt in Richtung Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes dankend an! In den Leistungsteams haben auch schon die ersten Atheltiktrainingseinheiten im Freien stattgefunden, um gemeinsam – mit Abstand – die Zeit des alleinigen “Home-Trainings” zu beenden.

In den kommenden Tagen und Wochen sind die Trainerinnen und Trainer des BBC in der Stadt unterwegs und nutzen nahezu jede Freianlage mit vernünftigen Korbanlagen zum Einzel- und Kleingruppentraining. Viele freuen sich, die sozialen Kontakte zu den Mitspielerinnen und Mitspielern wieder aufnehmen zu können, es fällt aber auch schwer, nicht in der Sporthalle auf die vertrauten Korbanlagen werfen zu können,… Die Verantwortlichen des BBC lassen nichts unversucht, um insbesondere für die Kaderspielerinnen und -spieler des Vereins bald möglichst eine verbesserte Trainingssituation zu erreichen. Der Ball gehört in den Korb! Das geht drinnen und draußen!