Überragende Lilly Rüße beim Spiele ohne Vier

Das bisher spannendste und beste U16-Landesligaspiel der Saison 2019/20 fand am vergangenen Sonntag in Lamstedt statt: Die BBC-Mädchen gewannen das immer enge und hart umkämpfte Spiel am Ende verdient mit 75:68 Punkten und sicherten sich damit weiterhin Platz 1 in der Tabelle!

Die Grundlage legten die BBCerinnen in der Defense, wo sie beherzt zugriffen, auch wenn die Reboundhoheit eindeutig bei den Gatsgeberinnen des TSV Lamstedt lag. Eine in allen Aspekten des Spiels überragende Lilly Rüße (sagenhafte 44 Punkte, davon 3 Dreier) konnte sich aber auch auf die kämpferische Leistung ihrer Mitspielerinnen verlassen, die in diesem “Spiel ohne Vier” auf Charlotte Kreuzhermes, die noch in Berlin sehr stark aufspielende Akosua Asare, Nora Horvath und Lotta Bleeker verzichten mussten. Insofern ist der knappe Erfolg gegen eine sehr starke Lamstedter Mannschaft (Lotte Nachbar, 15 Punkte, und Selina Schmelzer, 17 Punkte) umso höher zu bewerten.

Neben Lilly Rüße überzeugten aber auch Mona Landwehr (14), Malin Kindermann (3), Leyla Berisha (6), Mareike Schulz (2), Munira Steckann, Sarah Egbert, Stina Weber und Lotta Millich in einem guten Team! Nach einer 15:12-Führung (10.) des BBC und dem 32:29-Pausenstand wechselte in der 2. Halbzeit die Führung ständig, bevor 5 Minuten vor Schluss der TSV beim 65:60 vorentscheidend in Front zu liegen schien. Doch zwei Ballgewinne von Malin Kindermann brachten den BBC wieder heran und am Ende stand ein verdienter 75:68-Sieg auf der Anzeigetafel!