59:51-Sieg gegen WBV-Oberliga-Spitzenreiter UBC Münster

In einem Testspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer der Oberliga Nordrhein-Westfalen (vergleich bar mit der 2. Regionalliga in Niedersachsen) UBC Münster siegten die BBC-Damen dank einer starken kämpferischen Leisung verdient mit 59:51 in Münster!

Am späten Donnerstagabend entwickelte sich ein schnelles und durchaus sehenswertes Basketballspiel zweier Mannschaften, die sich in Offense und Defense nichts schenkten. Die BBC-Damen erwischten mit einem 9:0-Lauf einen glänzenden Start, nicht zuletzt weil die gerade aus dem Urlaub zurückgekehrte Ann-Sophie Ossowski zwei Fastbreaks erfolgreich abschloss.

Im Verlauf des Spieles gab es gute und weniger gute Phasen im Spiel der Osnabrückerinnen, die mit 11 Spielerinnen angetreten waren und spielerisch in einigen Phasen schon gute Ansätze zeigten. Die routinierten Spielerinnen Benita Naumann, Maya Girmann, Svenja Weßling und Evelyn Arndt, die sich gegen Ende des 2. Viertels leider an der Hand verletzte, führten dabei auch die jungen Mitspielerinnen, die dies mit besonderem Einsatz und guten Aktionen belohnten. Neuzugang Aregnas Manukyan “knackte” dabei mehrmals die gegnerischer Pressdefense und zeigte, dass sie ein echter Gewinn für die Mannschaft ist. Obwohl Antonia Bahr erst wenige Einheiten mit dem Team trainieren konnte, offenbarte sie gute Ansätze und bewies ebenfalls, dass sich die BBC-Damen mit ihr verstärkt haben.

Eine starke Leistung krönte Lilly Rüße mit zwei erfolgreichen Drei-Punkte-Würfen und Tabea Eckholt, Fiona Schröder und Adelina Berisha gingen mutig zu Werke, was ihnen viel Lob einbrachte.

Bis zum Saisonstart am 27.10. (13.00 Uhr) beim Bürgerfelder TB stehen nun noch einige Trainingseinheiten an, um vor allem offensiv flexibler werden zu können.