U9m des BBC Osnabrück sammelt Erfahrungen bei den Landesbestenspielen in Göttingen

Am Wochenende fanden in Göttingen die diesjährigen Landesbestenspiele der u9m in Göttingen statt. Insgesamt 6 Teams hatten sich für das Turnier angemeldet.

Somit hatten es die Young Bulls mit den Teams aus Westerstede, BG Braunschweig, Bothfeld, dem ASC Göttingen und der BG Göttingen zu tun.

Der BBC Osnabrück war mit einer sehr jungen Mannschaft angereist und war körperlich deutlich unterlegen.

Spielerisch waren die Jungs jedoch gleichauf und spielten sich teilweise richtig schön anzusehende Spielmöglichkeiten / Wurfmöglichkeiten heraus. Durchgehend in allen Spielen wollte der Ball (gespielt wurde mit einem 4er Ball) jedoch einfach nicht in den Korb fallen, so dass alle Spiele verloren wurden. Die Spielergebnisse im Einzelnen :

BBC Osnabrück gegen Westerstede 16:43

gegen BG Braunschweig 12:29

gegen Bothfeld 27:34

gegen den ASC Göttingen 32:40

gegen die BG Göttingen 27:35

Von Spiel zu Spiel war beim BBC Osnabrück, insbesondere im Bereich des Teambuildungs, eine Steigerung zu erkennen. Das Zusammenspiel verbesserte sich, ebenso die Stimmung im Team, trotz der verlorenen Spiele.

Bei einem gemeinsamen Abend in einer Göttinger Pizzaria mit dem Team und allen Eltern wuchs das Team auch noch einmal fester zusammen. Die Stimmung unter den Kids und den Eltern war einfach super.

Mateo Zwifka erzielte im Turnierverlauf 44 Punkte, Hannes Bunse 28, Vincent Bohn 6, Jannis Lenth 23, Elias Krätzig 14, Sebastian Laermann, Joost Millich und Joel Siedlaczek kamen nicht zum Abschluss.

Coach Stephan Ahmann zeigte sich trotz des ausgebliebenen sportlichen Erfolgs zufrieden mit der gezeigten Leistung und geht mit Zuversicht in die neu anstehende Saison.

Den Landesbestentitel gewann das Team aus Westerstede, welches jedes Spiel recht deutlich gewann. Herzlichen Glückwunsch nach Westerstede!

Einen herzlichen Dank an die Ausrichter des  BG Göttingen, die ein wirklich schönes Turnier auf die Beine gestellt haben.