U14.2-Mädchen marschieren unaufhaltsam von Sieg zu Sieg

Mit einem deutlichen Ergebnis von 91-38 gegen den Oldenburger TB feiern die U14.2-Mädchen des BBC ihr nächstes erfolgreiches Spiel in der Bezirksliga und festigen damit die Tabellenführung.

Das 1. Viertel startete zunächst ausgeglichen, wobei der BBC in den ersten Minuten konzentriert und willensstark auftrat, dann aber komplett den Faden verlor. Nach 10 Minuten hieß es 19-17 – eine knappe Führung. Das 2. Viertel gehörte dann aber ganz dem BBC. Angeführt von Jana Lüssenheide (22 Punkte) und Amelie Comfere (19 Punkte), zwei Spielerinnen, die sich in den letzten Wochen stetig steigern konnten und sich mit ihren Punkten für ihren Trainingseinsatz belohnen, ließen die BBC-Mädchen den Oldenburgerinnen nun keine Chance mehr. Dies lag aber auch und vor allem an den starken Defensivleistungen von Akosua Asare und Malin Kindermann, wodurch die Gegner im 2. Viertel auf nur zwei Punkten (!) gehalten werden konnten. Halbzeitstand 41-19.

Mit Tempo und Konzentration ging es nach der Halbzeitpause weiter. Mona Landwehr (12 Punkte) überzeugte mit einigen schönen Offensivaktionen und das ganze Team setzte nun vermehrt auf schnelle Angriffe über Fastbreaks. Im 3. Viertel konnte der Vorsprung weiter ausgebaut werden (67-28), sodass am Ende ein deutliches Ergebnis auf der Anzeigetafel stand: 91-38.

Für den BBC spielten: Lotta Bleeker (4), Anna Hölter (6), Nora Horvath (5), Charlotte Kreuzhermes (4), Leyla Berisha (2), Amelie Comfere (19), Denisa Hamidovic, Malin Kindermann (5), Jana Lüssenheide (22), Mona Landwehr (12), Akosua Asare (10), Sarah Egbert (2)