Herzlich willkommen zur DM U14 weiblich in Osnabrück

Die U14 weiblich des BBC Black Bulls Osnabrück ist deutscher Meister 2018!

Wir als BBC Osnabrück haben uns gefreut Ausrichter dieses Turniers gewesen zu sein und hoffen, dass alle Spielerinnen, Trainer, Betreuern und Fans ganz viel Spaß und Erfolg in der Osnabrücker Schlosswallhalle hatten.

Auf diesen Seiten haben wir als BBC-Medien-Team berichtet, während und nach der Deutschen Meisterschaft. Es gibt Fotos, Berichte und Spielergebnisse.

Spielplan

Samstag, 26. Mai 2018 – Halbfinaltag

15:30 Uhr | BBC Osnabrück vs. DJK Brose Basket Bamberg (zum Bericht)
18:00 Uhr | BG Bonn 92 vs. TV Hofheim Huskies (zum Bericht)

Sonntag, 27. Mai 2018 – Finaltag

10:00 Uhr | Spiel um Platz 3 – TV Hofheim Huskies vs. DJK Brose Basket Bamberg (zum Bericht)
12:30 Uhr | Finale – BBC Osnabrück vs. BG Bonn 92 (zum Bericht)

Die Teams

BBC Osnabrück

Spielrinnen

#04 Luise Hansmann
#05 Louisa Riehemann
#06 Charlotte Kreuzhermes
#07 Lilly Rüße
#08 Lotta Bleeker
#09 Amelie Comfere
#10 Malin Kindermann
#11 Mona Landwehr
#12 Jana Lüssenheide
#13 Frieda Bühner
#14 Akosua Asare
#15 Leyla Berisha

Trainer

Jörg Scherz (HC)
Ann-Sophie Ossowski (AC)

Für die U14-Mädchen des BBC ist dieser Sprung unter die TOP FOUR in Deutschland ein Wahnsinnserfolg, denn vor der Saison war das Halbfinale bei den Norddeutschen Meisterschaften das Hauptziel, doch nach dem Sieg gegen den niedersächsischen Rivalen aus Wolfenbüttel steigerte sich das Team vor allem in der Defense und steht nun verdient unter den besten vier Teams ihrer Altersklasse in Deutschland!

BG Bonn 92

Spielrinnen

Sy Lüdeling
Karoline Steffen
Eva Winklbauer
Viktoria Höbbel
Greta Kröger
Jana Berner
Klara Paffhausen
Sara Brazil
Maja Krunic
Lola Döge
Smilla Kolmetz
Alexa Hans

Trainer

Bea Waffenschmied (HC)

“Wir haben die Ambition ins Finale kommen zu wollen, keine Frage. So oft hat man ja nicht die Chance, an einem solchen Endturnier teilnehmen zu dürfen. Aber wir sind auch schon sehr stolz auf das Erreichte. Es ist ein wahnsinnig großer Erfolg für uns und den Verein…” So Bea Waffenschmied, Trainerin der BG Bonn 92

Ziel wird sein, ein weiteres Match (“DAS RÜCKSPIEL”) gegen den BBC zu erreichen, was voraussetzt, dass der BBC seinen Heimvorteil nutzt und das Finale erreicht.

Durch das KO-System muss man in jedem Match Vollgas geben und alles in die Waagschale legen. Taktieren ist nicht möglich. Alle vier Teams haben die gleichen Chancen, wobei so ein Heimvorteil natürlich ein paar Prozente ausmachen kann.

Aus BG-Sicht kann man sich nicht erneut erlauben so verschlafen in ein Turnier zu gehen wie in Berlin. Da war das Match gegen den BBC Osnabrück zur Halbzeit quasi schon entschieden. Das Bonner Spiel lebt auch vom outside shooting, und das lief in Berlin nicht gut. Die ein oder andere Spielerin ist nach einer langen Saison angeschlagen und da spielen dann auch die Ärzte immer eine wichtige Rolle.

DJK Don Bosco Bamberg

Spielrinnen

#04 Nora Hummel
#05 Maya Ennes
#06 Paulina Eichelsdörfer
#07 Lilly Kühhorn
#08 Sinja Sauer
#09 Silva Jörg
#11 Lea Mohr
#12 Victoria Sheino
#13 Jule Haberkern
#15 Zoe Rigopoulos

Trainer

Jürgen “Jimmy” Hummel (HC)

“Mit dem Erreichen des Top 4 haben wir unser Saisonziel bei weitem übertroffen vor allem, wenn man sich die Geschichte unserer Saison ansieht, welche vom Verletzungspech geprägt war. Ich denke mein Team ist nach der Süddeutschen Meisterschaftsrunde noch ein Stück enger zusammengerückt und geht gestärkt in diese Deutsche Finalrunde. Wir werden die verbleibende Zeit nutzen um uns intensiv vorzubereiten um dann am Wochenende bereit zu sein! Alles kann, nichts muss” so Headcoach Jürgen “Jimmy” Hummel.

TV Hofheim

Spielrinnen

#00 Letizia Masci
#12 Marta Gelhaar
#04 Lucy Voss
#10 Linda Berger
#06 Johanna König
#13 Carlotta Jüterbock
#15 Franzi Stroh
#11 Juli Clausen
#05 Hannah Bailly
#09 Emma Veysset
#08 Isabella Theysohn
#14 Rebekka Ottes

Trainer