“Weil es direkt in der Nachbarschaft liegt, weil es ein seit Jahren schönes Turnier ist und weil man dann einmal ohne den Druck der Punktspiele mit einer “gemischten” Mannschaft locker Basketball spielen kann!” – das sind die Hauptgründe, warum die RL-Damen des BBC am Ostersamstag und -sonntag (15./16.4.) beim 40. Ostersturnier des TV Ibbenbüren an den Start gehen. Ohne einige im Urlaub weilende oder immer noch verletzte Spielerinnen (Jana Bühren, Jördis Bunse, Agnes Buchholz, Katharina Stuntebeck, Maike Oesting, Marieke Köster), dafür aber mit drei Gastspielerinnen (Jamie Herrschaft, Sara Zwigart und Alexandra Kujat) bilden Julia Herrschaft, Alina Bode, Svenja Weßling und Maya Girmann zusammen mit der aus Laggenbeck stammenden Ann-Sophie Ossowski, die beim TVI ihre ersten Basketballschritte lernte, das BBC-Team!

Am Ostersamstag geht es um 10.00 Uhr in der Sporthalle Ost zunächst gegen die Osnabrooklyn Allstars (einige Spielerinnen des OTB und anderer Osnabrücker Vereine), dann um 12.15 Uhr gegen Get Buckets, bevor ein Hallenwechsel in die Sporthalle Goethe in Ibbenbüren ansteht, wo um 15.30 Uhr mit den Baden Baskets 54 aus der Schweiz der dritte Gegner wartet.

Am Ostersonntag müssen die BBC-Damen in der Sporthalle Goethe schon um 9.00 Uhr gegen das Team Belgium United antreten, bevor um 11.00 Uhr in gleicher Halle die Stuttgarter Easterelite der letzte Gegner im Turnier “Jeder gegen Jeden” sein wird. Ab 13.00 Uhr starten dann die Finalspiele!

Natürlich freut sich das Team über BBC-freundliche Zuschauer auf Tribüne!