U16 siegreich in Hannover

Mit einem ungefährdeten 54:77 Auswärtssieg gegen TK Hannover beendete die U16 des BBC die Qualifikationsrunde zur Niedersachsenmeisterschaft und startet nun als Tabellenzweiter der Landesliga U16 Qualifikation Ost in die Finals der Niedersachsenmeisterschaft.

Die Begegnung am vergangenen Sonntag in Hannover lag von Beginn an in osnabrücker Hand, und so entschieden die Bullen auch gleich das erste Viertel mit einem deutlichen 08:22 für sich. Dieser Trend setzte sich auch zweiten Viertel fort und so ertönte der Pfiff zur Halbzeit bei einem Punktestand von 27:41. Die Schiedsrichter hatten das energetische Spiel gut im Griff und sahen auf beiden Seiten genauer hin, was unweigerlich dazu führte, dass die Foulgrenze bei beiden Teams innerhalb der Viertel zu Freiwürfen führte. Das dritte Viertel sicherten sich die Black Bulls mit 40:63, am Ende gewannen die Jungs die Partie mit 54:77.

Das Team um Headcoach Tobias Osterbrink und Karl Howard präsentierte sich wieder hochmotiviert und konzentriert und freut sich nun auf die Begegnungen bei der Niedersachenmeisterschaft in Göttingen am ersten Aprilwochenende.

Es spielten für den BBC:
Tadas Darboven 14 Pkt., Nico Feik 10, Malik Hellbaum 6/1-3er, Jean-Luca Helms 20, Julian Herkenhoff, Marius Holkenbrink 5, Gabriel Lenfers 10, Alexander Tartanikov 2, Paul Telscher, Claas Vogelpohl, Felix Westermann 10/2-3er.