BBC-Turnier: U10-Jungen belegen guten 4. Platz

Am vergangenen Sonntag ging es für die Jungbullen so richtig los. Das eigene Turnier stand an und die Vorfreude war riesig.

Morgens um 10:00 wurden die Teams in der Goetheringhalle vom 1. Vorsitzenden und Co-Trainer der U10 Dr. Andreas Bühner begrüßt und kaum 15 Minuten später gingen die ersten Spiele los. Viele Partien, die gespielt wurden, waren eng umkämpft und das Siegerteam hatte oft nur mit einem Korb Differenz die Nase vorn. Die Gastgeber von Coach Karl Howard verloren ihr erstes Spiel gegen RW Sutthausen zwar deutlich, ließen sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen und gewannen ihr zweites Spiel gegen Bramsche II. Das letzte Spiel gegen den Stadtrivelen OSC wollte die Bullen natürlich auch gewinnen und gaben ihr Bestes, doch aufgrund einer soliden Defenseleistung des Gegners und vieler eigener verworfener Korbleger gingen die BBC-Jungs nicht als Sieger vom Platz.

Glücklicherweise erreichten sie durch den besseren direkten Vergleich mit den anderen Teams doch das Spiel um Platz 3, in dem sie aus die Kids aus Merzen trafen. In einem für diese Altersklasse sehr schnellem Spiel mussten sich die Jungbullen den Merzenern am Ende geschlagen geben.

Am Ende des Turniers, das RW Sutthausen kurz vor Schluss knapp gegen den OTB gewinnen konnte, stand für den gastgebenden BBC ein guter 4. Platz! Besonders wichtig war es aber, dass alle teilnehmenden Kinder einen schönen und von viel Basketball geprägten Vormittag erlebt hatten!

1. Sutthausen
2. OTB
3. Merzen
4. BBC
5. Bramsche1
6. Bramsche2
7. QTSV
8. OSC

Fotos folgen