Erste Herren siegt souverän in Merzen

Am vergangenen Sonntag, den 04.03.2017 siegte die erste Herren der Black Bulls im letzten Auswärtsspiel der Ligasaison souverän mit 88:60 gegen Blau-Weiß Merzen I. Die Bulls lagen dabei nur einmal mit 2:4 in der dritten Minute zurück. Ab dann zeigten die Gäste eine überlegene Leistung in Defensive und Offensive.

Das erste Viertel wurde bereits deutlich mit 24:14 gewonnen. Überragender Mann dieses Viertels war einmal mehr T. C. Baker mit 14 der 24 Punkte. Nachdem Coach I. Twiehaus vor dem Spiel von der Mannschaft insgesamt mehr Mut und Aggressivität in der Offensive gefordert hatte, setzte die Mannschaft diese Vorgabe weitestgehend um. Eine entsprechende Gefährlichkeit aller Mannschaftsteile zwang die Gastgeber immer wieder zu schnellen Rotationen, die dann mit stetem Zug zum Korb und sicheren Würfen bestraft wurden.

Schon im zweiten Viertel konnte das Spiel im Grunde entschieden werden. Dieses gewann der BBC mit 30:13, sodass es mit 54:27 in die Pause ging. M. Beyer-Rother gelangen dabei insgesamt 10 Punkte; unter anderem ein Dreier.

Die Bulls kamen deutlich besser aus der Halbzeit, als die Hausherren aus Merzen. Das Viertel ging mit 22:10 klar an den BBC. Entsprechend ging es mit einer 39-Punkte-Führung in die letzten 10 Minuten. Garant dieser war die Defensive der Bulls. Merzen kam gegen die Ganzfeld-Mann-Presse der Gäste immer wieder in Bedrängnis. Die so forcierten Ballverluste konnten in schnelle Punkte umgemünzt werden. Insbesondere M. J. Doumbia zeigte dabei sein besonderes Talent in der Mann-Verteidigung.

Entsprechend des Spielverlaufs ließ I. Twiehaus nun allen Spielern ausreichend Spielzeit zukommen. Der Fluss des Spiels kam dadurch erheblich ins Stocken. Das Viertel verloren die Bulls 12:23, wobei der Sieg nie in Gefahr war.

Insgesamt zeigte der BBC eine stark verbesserte Leistung im Vergleich zur ersten Hälfte des Spiels in Vechta. Der zum Starter auf der Point-Guard Position avancierte J. Blankmann sorgte für einen zumeist gut durchdachten Spielaufbau und konnte sich nach einem kleinen Tief im vergangenen Spiel dieses Mal auch wieder auf Elitewerfer F. Kuhlmann verlassen, der mit 25 Punkten und 4 Dreiern der Topscorer der Bulls war. Dabei soll nicht unerwähnt bleiben, dass Neuzugang L. Sowa mit einer hervorragenden defensiven, wie offensiven Leistung (8 Punkte), einen Einstand nach Maß feiern konnte. Die erste Herren freut sich über diese Verstärkung und auf zahlreiche erfolgreiche Einsätze im Trikot des BBC.

Es spielten: F. Kuhlmann 25 Punkte (4 Dreier), T. C. Baker 24 Punkte (1 Dreier), J. Blankmann 15 Punkte (1 Dreier), M. Beyer-Rother 12 Punkte (1 Dreier), L. Sowa 8 Punkte, M. J. Doumbia 2 Punkte, J.-L. Köster 2 Punkte, P. Moczynski und P. Reisener. 9/14 Freiwürfe.