Mit nur sechs Aktiven musste die dritte Herren gegen den TSV Osnabrück am Sonntag antreten. Die Korbjäger mussten eine deutliche Niederlage mit 72:49 hinnehmen. Leider konnte man nicht an die guten Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen und gewann keines der vier Viertel. Dennoch bestand eine gute Chance auf den Sieg, denn im dritten Viertel konnte die tapferen und gut kämpfenden Black Bulls den Abstand auf sechs Punkte verkürzen. Doch dann fanden die guten TSV´ler wieder zu Ihrem Spiel und gewannen am Ende verdient.

Für die Dritte spielten: Ahlert (7), Friebel (19), Böing (4), Hörnschemeyer (2), Kirchhoff (9) und Boberg (8).