Die U-18-Spielgemeinschaft TuS Bad Essen/BBC Osnabrück kann mit einem Sieg beim Oldenburger TB Platz 1 der Landesliga-Staffel West dingfest machen. Die Gastgeber sind das einzige Team, das noch rechnerische Chancen auf die Tabellenspitze hat.
Da viele Spieler für mehrere Mannschaften auflaufen, gleicht die Zusammensetzung des OTB-Kaders einer Wundertüte. Da die NBBL-Mannschaft spielfrei hat, ist damit zu rechnen, dass Oldenburg nahezu in Bestbesetzung antreten wird. Der Bundesliga-Nachwuchs aus der Huntestadt wird sich zudem für die 41:99-Hinspielniederlage revanchieren wollen. Da war Radion Gross auf Seiten der SG noch dabei (23 Punkte), er ist allerdings bis Jahresende aufgrund eines gebrochenen Fingers außer Gefecht gesetzt.
Luca Schröder & Co. werden nach sieben Siegen aus sieben Spielen aber mit breiter Brust ans Haarenufer fahren. Nur Hannover (Staffel Ost) ist ebenfalls noch ungeschlagen, keine andere Mannschaft hat so viele Punkte erzielt.