Schon wieder drei Spiele und drei Siege für unsere weiblichen Nachwuchsteams: Bereits am Samstag dominierten die U11-Mädchen beim deutlichen 102:21-Sieg (60:11) ihre Gegnerinnen vom gastgebenden TUS Neuenkirchen. Erstmals in dieser Saison übernahm Luisa Schröder, assistiert von Marie Dreyer, das Coaching, weil Headcoach Maya Girmann beim NBV-Lehrgang weilte, und machte ihre Sache ausgesprochen gut. Den 100. Punkt erzielte Miriam Ahmann und löste bereits am Montag beim Training ihre sich daraus ergebende Aufgabe (Backen eines Kuchens) ein!
Für den BBC spielten: Mona Ahmann (4), Carlotta Bunse (16). Miriam Ahmann (35/1), Johanna Hölscher, Leonie Olthuis (6), Lotta Millich (6), Laura Pleister (8), Amelie Vordermark (2) und Anniki Gertje (15).
Am Samstagnachmittag fuhren dann die U15-2-Mädchen in der Bezirksliga beim bisherigen Tabellenführer Hagener SV einen 47:36-Sieg ein. Es war aber eher ein Spiel mit dem Prädikat “Arbeitssieg”, gingen doch vor allem im Aufbau viele Bälle verloren und nur wenige Würfen fanden schließlich ihr Ziel, wodurch sich auch der relativ niedrige Score erklären lässt.
Für den BBC spielten: Lea Hagen, Leoni Siek (12), Adelina Berisha (4), Anna Hölter, Ann-Kristin König, Jana Lüssenheide (2), Maike Oesting (21), Alina Bode (4) und Emily Bohlsen (4).
Die Siegesserie der BBC-Mädchenteam vervollständigten dann am Sonntag die U13-1-Mädchen, die sich als die deutlich überlegenere Mannschaft beim 74:39-Sieg gegen die BG Rotenburg /Scheeßel präsentierten. Von der Punkteausbeute liefen beide Halbzeiten zwar fast identische ab (36:20 / 38:19), doch insebsondere durch ein starkes 3. Viertel (18:4) entstand der Eindruck, dass das Team sich in der 2. Halbzeit deutlich steigerte und letztlich einen verdienten und sicheren Erfolg einfuhr.
Für den BBC spielten: Miriam Ahmann (2), Lotta Bleeker (2), Frieda Bühner (44), Malin Kindermann (2), Charlotte Kreuzhermes, Mona Landwehr (2), Jana Lüssenheide (4), Lilly Rüße (8) und Louisa Riehemann (10).

 

Mehr Bilder vom Spiel der U13 im Beitrag