Nacn zwei Spieltagen grüßen die U15-Mädchen des BBC nach zwei überraschenden Siegen von der Tabellenspitze der Landesliga! “Ein geiles Gefühl”, befanden einige Spielerinnen nach dem 59:40-Sieg gegen den Lokalrivalen TUS Bad Essen.
Nach ausgeglichenem 1. Viertel (12:11) zogen die BBC-Mädchen kontinuierlich davon und siegten am Ende deutlicher als es das Spiel zu versprechen schien. Im Aufbau agierten Luise Hansmann (2), Maike Oesting (6) und die durch eine Verletzung leicht gehnadicapte Fiona Schröder fehlerfrei und setzten ihr Mitspielerinnen so in Szene, dass diese oft freie Würfe hatten. Die überragende Frieda Bühner (25) und die sicher treffende Alina Bode (11, bisher bestes Spiel im BBC-Dress) nutzen diese Freiheiten auch unter dem Korb. Dort agierte Marieke Köster (6) vor allem im Posting besonders stark. Nele Osterbrink (2), Marie Dreyer (1) und Adelina Berisha (4) kamen alle von der Bank und “stachen als Joker” beim Gegner mit wichtigen Körben, die bewiesen, dass der BBC die wesentlich ausgeglichener Mannschaft aufbieten konnte. Eine ausgzeichnete Defenseleistung bot Luisa Schröder (2), die Bad Essens Topscorerin zwar nicht komplett aus dem Spiel, aber doch stark in ihrem Radius einschränken konnte. Eine tolle Teamleistung, die nachhaltig die gute Entwicklung der Einzelspielerinnen im BBC beweist – so funktioniert Talentförderung!