Mit 30-minütiger Verspätung wurde am Sonntag das Spiel der 2. Regionalliga Damen in der Gruppe West zwischen den BBC-Damen und dem Aufsteiger Bremen 1860 gestartet, da sowohl die Gegner wie auch die Schiedsrichter vorher im Stau auf der A1 standen. Nach einer 5-minütigen Eingewöhnsungszeit “rollte” dann aber das Angriffsspiel des BBC und führte letztlich zu einem verdienten und standesgemäßen 94:44-Sieg des BBC!
Schon im zweiten Teil des ersten Viertels setzten sich die BBC-Damen durch gelungene Fastbreaks mit 26:15 ab, spielten im 2. Viertel (25:13) konsequent weiter und lagen schon zur Pause sicher mit 51:28 in Front. Julia Herrschaft (29 Punkte / 1 Dreier) lief einen Fastbreak nach dem anderen und nutze die guten Pässe von Ann-Sophie Osswoski (23), Agnes Buchholz (1) und Katharina Stuntebeck. Auf den großen Positionen überzeugten Svenja Weßling (6), Jördis Bunse (4), Jana Bühren (7) und Maya Girmann (15/1) mit guter Reboundarbeit, aber auch mit sicheren Würfen von außen. Den Zuschauern bereitete dabei das selbstbewusste Auftreten der BBC-Youngster Maike Oesting (7) und Marieke Köster (2), die gleich bei ihrem Heimdebüt in der 2. Regionalliga ihre ersten Punkte erzielen konnten, viel Freude!
Das neuformierte BBC-Team zeigte viel Spielfreude und gelungene Kombinationen, die hoffentlich dafür sorgen werden, dass die zahlreich anwesenden Zuschauer auch beim nächsten Spiel gegen die Bundesligareserve von Eintracht Braunschweig (Sonntag, den 30.10., 17 Uhr, Schlosswallhalle) wiederkommen werden!

(Mehr Fotos im Beitrag)