BBC-U12-Mädchen krönen Saison mit starkem Endspiel

Im Endspiel um die U12-Niedersachsenmeisterschaft der Mädchen verloren die BBC-Mädchen nach großem Kampf in einem gutklassigen Spiel gegen den MTV/BG Wolfenbüttel mit 59:84 (15:22, 33:40, 43:59), hielten aber lange Zeit mit und mussten schließlich anerkennen, dass die Gastgeberinnen die ausgeglichenere Mannschaft stellten und die Foulbelastung der Leistungsträgerinnen des BBC nicht kompensiert werden konnte. Den Start „verschliefen“ die BBC-Mädchen ein wenig, möglicherweise hatten sie zu Beginn aber auch Probleme, die Nervosität zu besiegen, was zu einigen leichten Ballverlusten und Fehlwürfen führte. Angeführt von Mannschaftskapitänin Frieda Bühner, die 19 Punkte in diesem Endspiel erzielte und damit die Topscorerin des BBC war, kamen die BBC-Mädchen aber schon zu Beginn des 2. Viertels auf 19:23 heran, lagen zur Pause 33:40 zurück und starteten nach der Pause stark (38:42). Dann jedoch kassierte Frieda Bühner innerhalb weniger Minuten ihr 3. und 4. Foul, was eine Auswechslung nach sich zog. Die ebenfalls starke Luise Hansmann (10) war schon seit der 6. Minute mit 3 Fouls belastet und die flinke und technisch starke Lilly Rüße (14) stand insbesondere beim Rebound etwas „auf verlorenem Posten“. Passend zu diesem Endspiel lieferte die nicht zu haltende Louisa Riehemann (16) eine unglaublich starke Leistung ab!

So musste das Trainerteam Maya Girmann/Ann-Sophie Ossowski/Jörg Scherz früh durchwechseln, was dazu beitrug, dass Wolfenbüttel vorentscheidend davonzog (43:59, 30.). Da Mona Landwehr und Akosua Asare nicht mitfahren konnten und Jana Lüssenheide in der 12. Minute verletzt ausfiel, mussten sich die BBC-Mädchen letztlich mit der Vizemeisterschaft zufrieden geben. Ein toller Saisonabschluss und eine Bestätigung des Trainingsfleißes der Mädchen!

Der Weg in dieses Endspiel führte über einen ungefährdeten 111:19-Sieg gegen der Nachwuchs der BG 74 Göttingen, was die Stärke der Osnabrückerinnen eindrucksvoll unterstreicht. In diesem Spiel überzeugten neben den Leistungsträgerinnen des BBC vor allem Anna Hölter (19 Punkte) und Lotte Bockbreder (9), die jeweils ihre beste Saisonleistung ablieferten.

Für den BBC spielten: Luise Hansmann (10 Punkte gegen Göttingen / 10 Punkte gegen Wolfenbüttel, Miriam Ahmann (4/0), Lilly Rüße (17/14), Anna Hölter (19/0), Louisa Riehemann (9/16), Denisa Hamidovic (0/0), Johanna Tappehorn (2/0), Jana Lüssenheide (6/0), Frieda Bühner (35/19) und Lotte Bockbreder (9/0).

 

von links nach rechts:
Trainerin Maya Girmann, Frieda Bühner, Luise Hansmann, Malin Kindermann, Denisa Hamidovic,
Miriam Ahmann, Johanna Tappehorn, Lotte Bockbreder, Trainer Jörg Scherz, Jana Lüssenheide,
Lilly Rüße, Anna Hölter, Louisa Riehemann, Trainerin Ann-Sophie Ossowski.