19 BBC-Nachwuchsbasketballerinnen hatte viel Spaß an dem von FSJlerin Maya Girmann organisierten und geleiteten Ferien-Camp des BBC! Nach zwei krankheitsbedingten Absagen wurden am Freitag zunächst die Übernachtungsplätze eingerichtet, bevor mehr als drei Stunden schweißtreibende Übungenan verschiedenen Stationen angesagt waren. Die BBC-Mädchen „hängten sich richtig rein“ und es floss viel Schweiß! Das BBC-Mädchentrainerteam mit Luise Krappen, Greta Meyer, Ann-Sophie Ossowski, Carla Jankowski und Paula Overberg ließ einige technische Grundfertigkeiten einüben, denn für die meisten Spielerinnen stehen im Mai noch die Landesmeisterschaften an!

Das Training hatte hungrig gemacht und das Abendessen (Pizza, Salat, Obst) fand reißenden Absatz. Doch müden waren die jungen Basketballerinnen noch nicht: Bei diversen Geländespielen und Teambuildingmaßnahmen stand noch einmal viel Bewegung auf dem Programm. Ein zweites Abendessen war der verdiente Lohn, bevor gegen Mitternacht die Nachtruhe eingeläutet wurde. Nach einer relativ kurzen Nacht und einem fröhlichen Frühstück baten die Trainerinnen um 10 Uhr schon wieder zum Training. Mehr als zwei Stunden stand ein 4-gegen-4-Turnier auf dem Programm. Das von Luise Krappen trainierte Team mit Lilly Rüße, Frieda Bühner, Akosua Asare und Louisa Riehemann setzte sich nach toller Leistung als Turniersieger durch. Die Spiele waren allerdings alle spannend und ausgeglichen.

Zum Abschluss des Camps wurde der „Rapid-Fire“-Champion ermittelt und die beste Freiwerferin geehrt. Spaß bringende Spiele zur Teambildung beendeten das Camp und alle Mädchen konnten fröhlich wieder nach Hause gehen! Am Montag beginnt der normale Trainingsbetrieb, doch das Camp hat die BBC-Mädchen wieder ein Stückchen stärker gemacht!