In der letzten Partie des Spieltags am 06.03.2016 empfing die U16 die Gäste aus Bremen Lesum/Vegesack. Das Team um das Trainerduo Tobias Osterbrink und Shkelzin Permeti war auf ein hart umkämpftes Spiel auf Augenhöhe eingestellt, denn das Hinspiel endete mit einem 65:52 für die Bremer. Die Bullen waren hoch motiviert und agierten direkt von Beginn an mit klarem Zug zum Korb, gutem Passspiel und schnellen Abschlüssen. So endete das erste Viertel gleich mit einem Vorsprung von 7 Punkten mit 19:12 für den BBC. Im zweiten Viertel setzten die Bullen sofort weiter nach und bauten den Vorsprung auf 38:22 weiter aus. Nach der Halbzeitpause traten die Gäste dann deutlich agressiver auf und setzten die Bullen mit einer merklich engeren Verteidigung und verstärkt aktivem Körpereinsatz unter Druck. Dennoch behielt die U16 den Überblick, auch wenn das Einzelergebnis des dritten Viertels mit 12:8 Punkten schon deutlich knapper ausfiel – Endstand nach dem dritten Viertel war somit 50:30. Im vierten Viertel zogen die Gäste dann alle Register und versuchten weiter mit Körpereinsatz und hartem Spiel die Gastgeber in die Defensive zu zwingen. Zwei Spieler der Gäste aus Lesum mussten mit jeweils 5 Fouls vom Spielfeld, doch der BBC ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen, konterte immer wieder, verwandelte Freiwürfe und entschied das Spiel mit einem Endstand von 58:49 (laut Spielbericht mit 60:47) für sich.

Für den BBC spielten: Tadas Darboven, Colin Huesmann (4), Jean-Luca Helms (3), Konrad Krappen (7), Felix Westermann (2), Jan-Luca Köster (9 /1-3er), Marius Holkenbrink (2), Dario Scherz (17 / 2-3er), Gabriel Lenfers (12) , Jannik Zahn (2)