Es war Spannung pur bis zur letzten Minute, als am gestrigen Sonntag die U14 in Hannover gegen TK Hannover antrat. Nach einem wachen ersten Viertel gingen die Bulls mit 10:18 in Führung. Eine gute Defence und Offence auf beiden Seiten führte zu vielen schnellen Ballwechseln und einem temporeichen Spiel. Hannover fand im zweiten Viertel immer besser in dasselbe und verkürzte den Abstand zur Halbzeit auf 32:34. Im dritten Viertel gingen die Gastgeber dann sogar einmal kurz in Führung,  doch auch dieses Viertel konnte der BBC mit einem Gesamtpunktestand von 47:51 für sich verbuchen. Im vierten Viertel drehte Hannover dann noch einmal auf, nutzte den Überraschungsmoment und setzte die Bulls unter Druck. Mit einem Stand von 63:63 ging es nun in die 5 minütige Overtime. Jetzt wurde jedoch schnell klar welches Team an diesem Tag als Sieger vom Feld gehen würde, und der BBC gewann mit 12:2 Punkten aus der Overtime das Spiel mit einem Endstand von 75:65.

Für den BBC spielten:

Kyrill Titon (4), Claas Vogelpohl (8), Malik Hellbaum (21 – 1 3er), Lasse Kuzaj (6), Felix Westermann (9), Alexander Tartanikon, Tobias Rademacher (9), Julian Herkenhoff, Paul Telscher (10), Jannik Zahn (6), Darren Aidenojie (2).