Sicherer 61:38-Sieg in Hannover

Die U15-Mädchen des BBC sind in der Landesliga langsam konkurrenzfähig geworden. Schon die letzten Niederlagen vor Weihnachten (31:46 gegen Oldenburg, 44:67 in Wolfenbüttel, 36:44 gegen Göttingen) deuteten an, dass das Team von Spiel zu Spiel dazu lernt! Und nun hat es endlich zum ersten Sieg gereicht: Überaus selbstbewusst gingen die Mädchen im 1. Viertel zu Werke, verteidigten konzentriert und setzten in der Offense geübte Spielzüge erfolgreich in die Tat um, sodass eine überzeugende 20:5-Führung heraussprang. Die Viertelpause brachte einige wohl zum Nachdenken, weshalb prompt das 2. Viertel mit 10:15 verloren ging, doch nach der Pause hatten sich die noch sieglosen BBCerinnen daran gewöhnt, in Front zu liegen, und bauten ihre Führung kontinuierlich bis zum 50:26 (Ende 3. Viertel) aus. Der Sieg geriet nicht mehr in Gefahr und der Jubel kannte keine Grenzen, denn nach 8 Niederlagen war dieser Sieg das erste Erfolgserlebnis in dieser schweren Landesligasaison!

Für den BBC spielten: Alina Bode (6 Punkte), Emily Bohlsen (3), Frieda Bühner (14), Marie Dreyer, Lea Hagen (2), Luise Hansmann (3), Marieke Köster (11), Jana Lüssenheide (4), Maike Oesting (6), Nele Osterbrink (5), Fiona Schröder (4) und Luisa Schröder (3).