Souveräner 96:26-Sieg beim TV Vörden
Druckvolle Defense, schnelle Dribblings und schon ein erstaunlich kluges Zusammenspiel – das alles bekommen die Zuschauer bei den Spielen der U11-Mädchen des BBC zu sehen! Mit einem 26:0-Lauf starteten die kleinen Basketballerinnen beim Tabellendritten TV Vörden und ließen von Beginn an keinen Zweifel am Sieg aufkommen. Auf Anweisung der Trainerinnen Paula Overberg und Luise Krappen trainiert die Mannschaft inzwischen auch den 3-Punkte-Wurf, denn als körperlich nicht besonders groß gewachsene Mannschaft werden die BBCerinnen bei den anstehenden Meisterschaftsspielen vermehrt auf Distanzwürfe setzen müssen.
Mit 96:26 deklassierten die Osnabrückerinnen die Gastgeberinnen, ließen ihnen aber auch ab und zu ein wenig Platz, um Körbe zu erzielen. Besonders erfrischend wirkt das Zusammenspiel beim Fastbreak, denn hier beweisen die Mädchen schon ein erstaunlich gutes Auge! Nach 8 Spielen führen die BBCerinnen mit einem Korbverhältnis von 722:218 ungeschlagen die Tabelle der U11-Bezirksliga an!
Für den BBC waren im Einsatz: Miriam Ahmann (27 Punkte, davon 3 Dreier), Anniki Gertje, Lilly Rüße (33/1), Carlotta Bunse, Louisa Riehemann (16), Delia Völler (4), Nora Horvath, Lotta Millich, Malin Kindermann (6) und Mona Landwehr (10).