Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen sind die BBC-Teams in die neue Saison gestartet. Obwohl es beiden Jugendteams nicht gelang, als Sieger vom Feld zu gehen, waren beide Trainerteams mit den gezeigten Leistungen in den Jugend-Landesligen durchaus zufrieden:
Die U14-Jungen von Tobias Osterbrink und Andrea Dransmann mussten vor allem wegen der körperlichen Überlegenheit der Gäste aus Göttingen eine 53:99-Auftaktniederlage hinnehmen. Nach einem von den Gästen dominierten 1. Viertel (10:29) zeigte das BBC-Team im 2. Viertel (21:22) das große Potential. Das 3. Viertel ging wieder klar an die BG Göttingen ((8:26), bevor sich die Gastgeber im 4. Viertel (14:22) noch einmal steigern konnten.
Mit einer klaren Niederlage hatten die U15-Mädchen gerechnet, doch Wolfenbüttel reiste ohne die WNBL-Spielerinnen an und schon konnten die jungen BBCerinnen vor ca. 80 Zuschauern gut mithalten. Im 1. Viertel gelang den Mädchen von Trainerin Maya Girmann sogar die Überraschung, denn die Gastgeberinnen führten zur Viertelpause mit 11:8. Im 2. Viertel erhöhte Wolfenbüttel den körperlichen Druck und ging bis zur Pause knapp mit 13:17 in Führung. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein munteres Spiel mit kleinen technischen Fehlern auf beiden Seiten, das die Gäste am Ende für sich entscheiden konnten. Trotz der 29:43-Niderlagen waren die BBC-Mädchen mit dem Auftaktspiel in der neuen Liga zufrieden. Für den BBC spielten: Alexandra Meyer (4 Punkte) Marie Dreyer, Alina Bode, Marieke Köster (8), Maike Oesting (8), Emily Bohlsen, Frieda Bühner (4), Luisa Schröder, Lea Hagen, Leoni Siek, Fiona Schröder (3) und Luise Hansmann (2).
Mehr als 100 Zuschauer erlebten am Samstagabend das erste Auftreten und den insgesamt sicheren 69:55-Sieg der „neuen“ 1. Herrenmannschaft des BBC in der Bezirksliga gegen den TUS Bersenbrück. Mit Torvoris Baker (18 Punkte), Tony Bouchon (18) und Finn Kuhlmann (18) erzielte drei Neuzügänge das Gros der Punkte und drückten dem Spiel ihren Stempel auf. Der Sieg macht deutlich, dass die Zielsetzung „Aufstieg“ in dieser Saison Realität werden kann.
Mit einem 70:29-Kantersieg feierten die Bezirksoberligadamen des BBC einen äußerst gelungenen Saisonauftakt. Überragende Spielerin war Katharina Schulte to Bühne, die 18 Punkte zum Sieg beisteuerte. Insgesamt war es aber ein Erfolg des gesamten Teams, was Trainer Mathias Ahlert zuversichtlich auf die nächsten Spiele blicken lässt.
Die Auftaktspiele machen in jedem Fall Lust auf mehr!! Von den Teams des BBC ist in dieser Saison einiges zu erwarten…