Am vergangenen Sonntag ist die U14 um das Trainerteam Tobias Osterbrink, Andrea Dransmann und Dennis Lindsay zum letzten Vorbereitungsturnier in Oldenburg gegen den Gastgeber OTB, die Mannschaft des TUS Huchting aus Bremen und die Eisbären Bremerhaven angetreten. Im ersten Spiel gegen den OTB hat der BBC zwei hervorragende erste Viertel gezeigt und konnte sogar mit einem Vorsprung von 5 Punkten in die Halbzeitpause gehen. In der zweiten Spielhälfte fand der Landesmeister aus Oldenburg dann immer mehr zu seinem Rhythmus und konnte das Spiel letztlich mit 75:54 für sich entscheiden. Die Trainer waren dennoch mit dem Spielverlauf der Black Bulls zufrieden, denn gerade in den ersten beiden Vierteln wurde deutlich welch hohes Potential die Mannschaft hat.

Im zweiten Spiel gegen den TUS Huchting haben die Bulls das Geschehen von Beginn an dominiert und ohne jegliche Bedrängnis das Spiel klar mit 20:74 für sich entschieden. Da der Spielmodus besagte, das jeweils die Sieger und Verlierer der ersten Partie gegeneinander antreten würden, fand leider kein Spiel gegen die Eisbären Bremerhaven statt.

Das in dieser Saison teilweise neu formierte Team der U14 hat gezeigt, welche Fortschritte in den Trainingseinheiten seit den Sommerferien gemacht wurden und wir dürfen uns auf jeden Fall auf die kommende Saison mit vielen spannden Spielen freuen.

Für den BBC spielten Class Vogelpohl, Adi Gotlib, Mikas Darboven, Felix Westermann, Julian Herkenhoff, Paul Telscher, Darren Aidenojie, Jannik Zahn, Lasse Kuzaj, Alexander Tatanikov, Malik Hellbaum und Tobias Rademacher.