Nicht vergessen: In den Sommerferien sind Anna Grändorf und das Basketballbüro aufgrund der verschlossenen Hallen nur per Mail unter basketballbuero@bbc-osnabrueck.de erreichbar. Wenn Ihr Fragen habt, einfach schnell eine Mail schreiben….
Schöne Sommerfereien Euch allen…

In der ersten ordentlichen Mitgliederversammlung am vergangenen Donnerstag berichtete  der Vorsitzende Jörg Scherz über die laufenden Geschäfte und erläuterte die Entwicklung des Vereins im ersten Jahr. Wie auch die NOZ in der heutigen Berichterstattung anführt, freut sich der Verein mittlerweile über 170 Mitglieder mit steigender Tendenz – zum Jahresende erwartet der Vorstand das 200. Mitglied begrüßen zu können. Weitere inhaltliche Details über die Planungen in der kommenden Saison,  Finanzen und Spielbetrieb können in dem angefertigten Protokoll der Versammlung nachgelesen werden, bei Bedarf bitte im Basketballbüro bei Anna Grändorf melden. (basketballbuero@bbc-osnabrueck.de)
Jörg Scherz bedankte sich bei allen Aktiven im Verein und stellte insbesondere die hohe Qualität der Trainingsarbeit heraus. Ausschlaggebend dafür, wie der Verein in der Stadt und auf sportlicher Ebene wahrgenommen wird, ist diese Trainingsqualität und wie sich der Verein insgesamt präsentiert, und da dürfen sich die Bulls über eine ausgesprochen positive Wahrnehmung freuen. Und das der BBC Erfolg mit dem eingeschlagenen Konzept hat, verdeutlichen die stetig steigenden Mitgliederzahlen und die wachsende Unterstützung in vielerlei Hinsicht. Eine Verdopplung der am Spielbetrieb teilnehmenden Mannschaften und sportliche Erfolge auf regionaler und landesweiter Ebene bedeuten aber auch eine höhere Verantwortung für die Trainer, und so stellen Jörg Scherz als erster Vorsitzender und Schatzmeister Mathias Ahlert ihre Ämter zur Verfügung um zukünftig mehr Zeit für das eigentliche Hauptinteresse der beiden, der Trainingsarbeit mit den Mannschaften in der Halle, zu haben.
Ohne Gegenstimme oder Enthaltung wurden somit Dr. med. Andreas Bühner als neuer erster Vorsitzender und Markus Schlot als neuer Schatzmeister in den Vorstand gewählt. Tobias Osterbrink bleibt als zweiter Vorsitzender weiter im Amt und unterstützt die neue Leitung mit seiner Routine im Basketballgeschäft und seiner Erfahrung im Vorstand.
Ein herzlichen Dankeschön an Jörg, Tobias und Mathias für die großartige Arbeit im ersten Vereinsjahr und alle guten Wünsche und ein glückliches Händchen für den neuen Vorstand und die kommenden Aufgaben.

Link zur NOZ – http://www.noz.de/deutschland-welt/os-sport/artikel/597924/bbc-osnabruck-will-weiter-wachsen

Das schlechte Wetter und der ständig einsetztende Regen konnten den jungen BBCler nicht den Tag vermiesen. Basketballinteressierte konnten das sogenannte Bulls-Abzeichen ersporten. An einzelenen Stationen wurden sie von jungen Vereinsspielern angeleitet z.B. einen Korbleger zu erlernen oder das richtige Passen zu üben. Es war die ganze Zeit Bewegung an den zwei Körben. Das Highlight des Tages war sicherlich der aufgeführte Basketballtanz der Mädels unserer U11 und U13. Bilder und Videos sagen mehr als tausend Worte…

(Video folgt noch …..)

 

 

Am vergangenem Sonntag richtete das Team der u14 ein Trainingsturnier in der Halle des Carolinum aus. Zu Gast waren die
Eisbären Bremerhaven und der Oldenburger TB. Das erste Spiel bestritten die Black Bulls gegen die Eisbären bei dem die Osnabrücker zunächst nicht optimal ins Spiel fanden und mit der Intensität der Gäste nicht mithalten konnten. Es wurden viele freie Korbleger vergeben und ungenau gepasst, und so konnte Bremerhaven einen ungefährdeten und klaren Sieg einfahren.
Im zweiten Spiel trafen dann die OTB’er auf die Eisbären. Das Spiel gestaltete sich spannend und beide Teams mussten  über 40 Minuten Spielzeit kämpfen. Am Ende konnte der OTB den Sieg für sich verbuchen.  Beim letzten Spiel begegneten die Black Bulls ebenfalls dem Oldenburger TB. Die erste Halbzeit war ausgeglichen und beide Teams konnten das hohe Tempo halten. Die Bullen fanden ihren Kampfgeist wieder und setzten die Gäste gekonnt unter Druck. Doch nach der ersten Halbzeit setzte sich Oldenburg dann ab und konnte das Spiel mit 10 Punkten für sich entscheiden.
Insgesamt war es ein tolles Turnier mit guten Teams, bei dem die BBC Black Bulls in der Vorbereitung uf die kommende Saison viel lernen konnten.

Die aktuelle U14 trainiert in dieser Mannschaftsaufstellung erst erst seit einigen Wochen zusammen, doch sowohl das erste Trainigsturnier in Bremerhaven als auch das Turnier vom vergangenen Sonntag lassen schon eine positive Entwicklung erkennen. Der Teamgeist in der Mannschaft passt und die Leistungsbereitschaft ist vorhanden, sodaß es nach der Sommerpause weiter gehen kann und neben den wöchentlichen Trainingseinheiten ein drittes Trainingsturnier in Oldenburg zur Saisonvorbereitung auf dem Trainingsplan steht.

Hier noch einmal der Hinweis und die herzliche Einladung zur Mitgliederversammlung am 16.07.2015 im Ratsgymnasium Osnabrück, das Einladungsschreiben mit den Tagesordnungspunkten findet Ihr im folgenden Link:

Einladung Mitgliederversammlung 16.07.2015-1

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und hoffen, möglichst viele zur Mitgliederversammlung mit anschließendem gemütlichen Beisammensein begrüßen zu können.

Völlig erschöpft, aber total zufrieden und voller neuer Basketballeindrücke kehrten unsere jüngsten Nachwuchsteams vom Watoto-Turnier in Ahrensburg nach Osnabrück zurück. Es war wahrlich ein “heißes Wochenende”, denn das Thermometer in der Halle zeigte teilweise über 40 Grad und die Nacht in der Jugendherberge in Bad Oldesloe war nicht viel kühler… Dennoch war es für unsere U10-Jungen, die U11-Mädchen und die U13-Mädchen ein begeisterndes Erlebnis an diesem großen Turnier teilgenommen zu haben.
Die U11-Mädchen wurden an diesem Wochenende von unseren Nachwuchstrainerinnen Luise Krappen und Paula Overberg auf den 2. Platz geführt. Lediglich ein Punkt fehlte den Mädchen zum Turniersieg, was kurz nach dem Schlusspfiff natürlich zu einigen Tränen führte, doch nach einer ausgiebigen “Wasserschlacht” vor dem Halle waren diese Sorgen schnell vergessen und der 2. Platz wurde von den Spielerinnen wie der Turniersieg gefeiert. Für den BBC spielten: Jana Lüssenheide, Anna Hölter, Frieda Bühner, Denisa Hamdovic, Delia Völler, Malin Kindermann, Lotte Bockbreder, Mona Landwehr, Luise Hansmann, Lilly Rüße, Louisa Riehemann und Johanna Tappehorn. Dieses Team wird in den nächsten Jahren bei gleichbleibendem Trainingseinsatz sicher noch viele Erfolge feiern können.
Nicht weit hinter den U11-Mädchen mussten sich die U10-Jungen einreihen: Mit dem 4. Platz konten sie die in sie gesetzten Erwartungen übererfüllen. Nach zwei kurzfristig, wegen der warmen Temperaturen bedingten Absagen traten sie nur zu neunt an, sicherten sich aber am Samstag hinter Alba Berlin den zweiten Platz in der Gruppe. Am Sonntag fehlte dann ein wenig die Kraft sodass am Ende ein toller 4. Platz zu verzeichnen war. Trainer Lukas Grimm wurde von Jungtrainerin Greta Meyer unterstützt. Beide freuten sich über die gezeigten Leistungen der U10-Jungen mit Ben Ole Bohlsen, Caspar Telscher, Karl Bühner, Falk Husmeier, Luk-Mattis Rehbock, Lasse Gertje, Luis McCall, Daris Hamidovic und Samuel Jovicic.
Die von Maya Girmann und Carla Jankowski gecoachten U13-Mädchen steigerten sich von Spiel zu Spiel und belegten am Ende des Turniers einen achtbaren und wirklich guten 5. Platz. Leider waren am Samstag die ersten beiden Gruppenspiele verloren gegangen, doch danach ließen die Mädchen “nichts mehr anbrennen” und blieben bis zum Spiel um Platz 5 gegen den Lokalrivalen RW Sutthausen ohne Niederlage. Dabei zeigten die U13-Mädchen, dass sie in der zurückliegenden Saison einiges gelernt hatten. Für den BBC spielten Alina Bode, Leoni Siek, Alexandra Meyer, Emmi Bohlsen, Fiona Schröder, Jessie Thiel, Luisa Schröder, Lea Hagen, Marie Dreyer, Nele Osterbrink, Oda Schoor und Maike Oesting.
Alles in allem hat sich die Turnierteilnahme mehr als gelohnt! Ein Dank gilt auch den mitgereisten Eltern, die während des Turniers am heißesten Wochenende des Jahres ständig für frisches Wasser, Obst oder andere Erfrischungen sorgten!
Die Watoto-T-Shirts, die jede Spielerin und jeder Spieler bekam, werden sicher in den kommenden Wochen in den Trainingshallen der drei Mannschaften zu sehen sein…

Am kommenden Freitag dem 10.07.2015 findet das erste Training der neu gegründeten Mädchen-und-Jungen-Mix-Mannschaft U8 und U10 in der Sporthalle am Goethering statt. Die Trainingszeit wird von 15:30 bis 17:00 Uhr sein.

Wir hoffen auf viele interessierte Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2006 bis 2009 und freuen uns auf das erste Training.

 

Kontakt für weitere Infos gerne unter basketballbuero@bbc-osnabrueck.de oder während der Sprechzeit des Basketballbüros immer dienstags 17:00-18:30 Uhr in der Schlosswallhalle.

Die Vorbereitung der U14 auf die neue Saison nimmt ihren Lauf.  Nach dem ersten Trainingsturnier am 14. Juni in Bremerhaven findet am kommenden Sonntag ein weiteres Trainingsturnier mit den Teams von Oldenburg und Bremerhaven in der Sporthalle des Carolinum in Osnabrück statt. Es verspricht ein spannender Turniertag zu werden, denn die Bulls sind heiß und haben fest vor die ersten Spielerfolge einzufahren.

Na dann – let´s go bulls!

Ab sofort spendiert der Insider Osnabrück jeden Monat 3 Kindern bis 14 Jahren eine kostenlose Mitgliedschaft im BBC!

Einfach die Gewinnfrage im Insider beantworten und einsenden.

Insider  Juli 2015 – BBC Black Bulls auf Seite 14…

Viel Glück!

insider-logo

Mit der Öffnung des Basketballbüros steht ab sofort Anna Grändorf für alle Fragen, Anregungen und Informationen rund um den BBC für Euch zur Verfügung. Darüber hinaus kümmert sich Anna um alle anfallenden Dinge rund um die Organisation und Verwaltung des Vereins. Erreichbar ist Anna über die Mailadresse basketballbuero@bbc-osnabrueck.de oder während der Sprechzeit des Basketballbüros immer dienstags 17:00-18:30 Uhr in der Schlosswallhalle. Wir wünschen Anna viel Spass und Erfolg und freuen uns dass sie da ist!

basketballbuero@bbc-osnabrueck.de