Nach zwei von vier Spielen dürfen die U11-Mädchen des BBC morgen vom Gewinn der Landesmeisterschaften ihrer Altersklasse träumen! Im 1. Spiel gegen den Bezirksrivalen TUS Neuenkirchen traten die Gastgeberinnen von Beginn sehr konzentriert auf und ließen zu keiner Zeit Zweifel aufkommen, das Spiel gewinnen zu werden. Über ein 12:4 nach dem 1. Viertel und einer 25:12-Führung zur Pause setzten sich die Mädchen der Black Bulls bis zum 41:18 deutlich ab, sodass danach im Hinblick auf die kommenden Spiele Kräfte gespart werden konnten. Am Ende stand ein 57:48-Sieg für den BBC auf der Anzeigetafel.
Im zweiten Spiel war früh klar, dass die Mannschaft des Bovender SV kein Stolperstein sein würde. Der BBC führte schnell 16:2 und steigerte sich über 30:6 (Halbzeit) und 65:8 (29. Minute) bis zum 72:10-Sieg, wobei wie schon im ersten Spiel alle BBC-Spielerinnen reichlich Einsatzzeit bekamen.
Nach zwei Spielen ist der MTV/BG Wolfenbüttel erwartungsgemäß ebenfalls ungeschlagen geblieben. Der Turnierfavorit siegte gegen BG 89 Rotenburg/Scheeßel mit 83:3 und gegen den Bovender SV 81:3 überaus souverän.
Am Sonntag um 10.40 Uhr (Goethehalle) treffen die Gastgeberinnen des BBC nun auf den Favoriten aus Wolfenbüttel. Die gezeigten Leistungen lassen ein Spiel auf Augenhöhe erwarten. Die U11-Mädchen des BBC hoffen auf viele Fans und lautstarke Unterstützung!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.