20150320_203813Es war eine Art Test-Ballon und die Organisatoren des BBC hatten dementsprechend keine zu hohen Erwartungen, doch dass die Nachfrage nach einem Mixed-Freizeit-Basketball Turnier in Osnabrück so hoch sein würde, damit hatte wirklich niemand gerechnet.

Insgesamt acht Manns    IMAG0319chaften (ca. 50 SpielerInnen), sowie zahlreiche Interessierte, Fans und Freunde kamen zu diesem außergewöhnlichen Event zusammen. Jedes Team entwickelte im Vorfeld einen eigenen Teamnamen, so dass die Teams bereits im Vorfeld kreativ gegeneinander antraten.

Je ein Schiedsrichter pro Feld, sorgte dafür, dass die Fairness auch in möglicherweise kritischen und strittigen Situationen gewahrt werden konnte. Schiedsrichterwart Helmut Beller und seine Kollegen Sven Tackenberg und Jakob Lahrmann mussten 20150320_201145jedoch nach eigenen Angaben nur äußerst selten überhaupt zur Pfeife greifen. Das miteinander auf und neben dem Spielfeld war äußerst bemerkenswert.

In je zwei Gruppen wurden auf einem Halbfeld die Gruppenplatzierungen 1-4 ausgespielt. Obwohl alle Teams mit dem nötigen Ehrgeiz und Siegeswillen antraten, stand vor allem der olympische Gedanke („Dabei sein ist alles“) im Vordergrund. In diesem Turnier fand jede(r) seinen Platz, vom Basketball Neuling bis zum alten Hasen.

20150320_202321In der Gruppenphase setzten sich, meist die eingespielten und teamorientierten Mannschaften durch. Die Regel, dass Punkte von weiblichen Spielerinnen besonders auf dem Scoreboard mit einem extra Punkt verrechnet wurden, trug ihren Teil dazu bei. Anschließend wurden in zwei Halbfinals die Finalteilnehmer erspielt. Im Finale trat das erfahrende Team Mixed & Match, welches zum überwiegenden Teil aus alten Hasen bestand gegen das junge Team der Sutthood ghetto ballers an. Die erfahrenere Mannschaft mit der tieferen Bank des BBC setzte sich am Ende gegen die kämpferisch starken JungbasketballerInnen aus Sutthausen mit 24:5 durch.

Als ein schöner Nebeneffekt eines solchen Turniers ist zu verzeichnen, dass zwischen den Teams des BBC´s und den angereisten Teams aus Sutthausen und vom TV Jahn weiterführende Kontakte geknüpft werden konnten und hieraus das ein oder andere Spiel im normalen Spiel-/Trainingsbetrieb entstehen konnte.

Am Ende steht ein tolles Basketballevent, bei dem sich alle Anwesenden sicher waren, dies war nicht das letzte Mal, dass man zu solch einer Veranstaltung gemeinsam in der Halle stand!

Die Organisatoren des BBC bedanken sich auf diesem Weg bei allen Teilnehmern, 20150320_195508für die tolle Atmosphäre und das Faire miteinander, bei allen ehrenamtlichen Helfern, ohne die ein solchen Turnier nicht möglich gewesen wäre und kündigen auf diesem Wege an, dass es schon bald eine Fortsetzung geben wird.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.