Neuer Basketballverein in der Nachwuchsarbeit in Osnabrück an der Spitze
Nach nur einer Saison hat der im Sommer letzten Jahres gegründete Basketballverein BBC Black Bulls Osnabrück enorme Erfolge im Nachwuchsbereich zu verzeichnen: In fünf Altersklassen vertreten Teams des BBC die Region auf Landesebene – damit ist der BBC in der Basketballjugendförderung der erfolgreichste Verein der Stadt Osnabrück, und das nach nur einem Jahr!
Mit großer Spannung und enormer Vorfreude erwarten die BBC-Verantwortlichen und natürlich vor allem die Nachwuchsspielerinnen der U13 und der U11 die Landesmeisterschaften. Am 25./26. April richtet der junge Verein in der Osnabrücker Schlosswallhalle und in der Sporthalle Am Goethering die U13-Landesmeisterschaften der Mädchen aus. Teams aus Göttingen, Wolfenbüttel, Hannover, Braunschweig, Bad Essen, Vörden und Oldenburg werden an gegen die BBC-Mädchen um den Niedersachsenmeistertitel kämpfen. Das Team des Trainergespanns Maya Girmann und Jörg Scherz sieht sich dabei zwar eher als Außenseiter, sieht aber jedes Spiel gegen gute Mannschaften als Chance an, sich weiter zu entwickeln. Auch wenn die Mädchen bei ihrer ersten Meisterschaft sicher nervös an den Start gehen werden, überwiegt die absolute Freude, sich für die Meisterschaft qualifiziert zu haben.
Eine Woche später, am 2./3. Mai, sind die Black Bulls schon wieder Ausrichter einer Landesmeisterschaft, denn das erst zu Beginn der Saison entstandene U11-Mädchenteam hat eine rasante Entwicklung genommen. Nach einer Niederlage am „grünen Tisch“ zu Beginn der Saison, weil der BBC noch keine ausreichende Anzahl von Spielerinnen auf das Feld bringen konnte, haben sich die kleinen Nachwuchsbasketballerinnen durch intensives Training und großen Einsatz im Laufe der Saison auf Platz 2 der Bezirksliga gespielt. In der Rückrunde gelangen dabei auch Siege gegen die starken Mannschaften aus Oldenburg und Neuenkirchen. Noch stehen die Gastteams nicht fest, aber die Spannung ist schon jetzt groß, weshalb sich die Mädchen auch in den Ferien bei Training, das von den drei letztjährigen Deutschen Meisterinnen Paula Overberg, Carla Jankowski und Luise Krappen unter der Leitung von Headcoach Jörg Scherz durchgeführt wird, richtig anstrengen.
Die U17-Mädchen hatten in der Landesliga den erwartet leichten Gang. In der WNBL hätten sie für Osnabrück eine gewichtige Rolle mitspielen können, aber das war leider nicht möglich. Nun stehen die BBC-Mädchen einen Spieltag vor Schluss als Landessiegerinnen bereits fest und bereiten sich auf die Norddeutschen Meisterschaften im Juni vor. Über Ostern nimmt das Team am Osterturnier in Ibbenbüren teil, wo sie auch auf den Vizemeister der 2. Regionalliga, den SV Klausheide, treffen werden, bei dem mit Maya Girmann, Ann-Sophie Ossowski und Franca Riesmeier drei Spielerinnen des BBC spielen.
Bei den Jungen ist die Erfolgsbilanz ähnlich wie bei den Mädchen, nur müssen die männlichen Nachwuchsteams des BBC zu den Landesmeisterschaften reisen. Im Team des Kooperationspartners TUS Bad Essen haben sich sieben BBC-Spieler bei nur einer Niederlage souverän für die am 11./12. April stattfindenden Landesmeisterschaften in Bovenden qualifiziert, wo sie es neben dem Gastgeber mit Teams aus Oldenburg, Hannover, Bremen-Vegesack und Ebstorf zu tun bekommen. Dabei gelten die Jungs des Trainergespanns Volker Hensel und Tobias Osterbrink durchaus als Mitfavoriten.
Auch die U14-Jungen der Black Bulls haben in der laufenden Saison positiv überrascht: Nach einer guten Rückrunde spielten die Jungs des Trainerteams Tobias Osterbrink, Andrea Dransmann und Dennis Lindsay in der Qualifikationsrunde stark auf, schafften letztlich aber nur noch den 4. Platz, der nicht ganz für die Teilnahme an den Landesmeisterschaften reichte. Dennoch ist dieses Abschneiden als Erfolg der intensiven Trainingsarbeit zu bewerten.

Spielplan – NBV-Meisterschaft U13-weiblich – 2015

Samstag, 25. April 2015
In Osnabrück, Sporthalle am Schloßwall
01) 10,30 Uhr BBC Osnabrück – Oldenburger TB
02) 12,00 Uhr BG 74 Göttingen – MTV/BG Wolfenbüttel
03) 13,45 Uhr BBC Osnabrück – BG 74 Göttingen
04) 15,15 Uhr Oldenburger TB – MTV/BG Wolfenbüttel
05) 17,00 Uhr BBC Osnabrück – MTV/BG Wolfenbüttel
06) 18,30 Uhr Oldenburger TB – BG 74 Göttingen

In Osnabrück, Sporthalle am Goethering
07) 10,30 Uhr TuS Bad Essen – TV Vörden
08) 12,00 Uhr Eintracht Braunschweig – CVJM Hannover
09) 13,45 Uhr TuS Bad Essen – Eintracht Braunschweig
10) 15,15 Uhr TV Vörden – CVJM Hannover
11) 17,00 Uhr TuS Bad Essen – CVJM Hannover
12) 18,30 Uhr TV Vörden – Eintracht Braunschweig

Sonntag, 26. April 2015
In Osnabrück, Sporthalle am Schloßwall
13) 9,30 Uhr 1. Gruppe I – 2. Gruppe II
14) 11,00 Uhr 1. Gruppe II – 2. Gruppe I
15) 12,45 Uhr Verl 13) – Verl 14) (3 + 4)
16) 14,30 Uhr Gew 13) – Gew 14) (1 + 2)

Anschließend Siegerehrung

In Osnabrück, Sporthalle am Goethering
17) 9,00 Uhr 3. Gruppe I – 4. Gruppe II
18) 10,30 Uhr 3. Gruppe II – 4. Gruppe I
19) 12,15 Uhr Verl 17) – Verl 18) (7 + 8)
20) 13,45 Uhr Gew 17) – Gew 18) (5+6)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.