PicsArt_1426582002323

Am 14. März startete die U14 des BBC auf eine Zweitagestour zum Rück- und gleichzeitig vorletzten Spiel in der Qualifikationsrunde der Landesliga U14 Nord gegen die BSG Bremerhaven. In dem ehemaligen Kasernengebäude, dem jetzigen Trainingscenter der Eisbären Bremerhaven, trafen die Mannschaften aufeinander. Das Motto der Eisbären: No fishing before June! Defense!, frei übersetzt: „Alles geben – verteidigt wird bis zum Schluss!“ sollte auch zum Motto dieses Spiels werden.

Beide Teams schenkten sich nichts, kämpften um jeden Ball, suchten Wege und Lücken um sich die jeweils bessere Möglichkeit zu erspielen und so gewannen, letztlich nur aufgrund eines unglücklichen Foulspiels durch den BBC buchstäblich in der letzten Sekunde des vierten Viertels, die Bremerhavener diese spannende und temporeiche Partie mit 56:54 nach zwei verwandelten Freiwürfen. Das Ergebnis ändert jedoch nichts an der Platzierung auf hervorragendem Rang 4 in der Tabelle, die aufgrund der vergangenen Spielergebnisse bereits vor dem Spiel gegen Bremerhaven feststand. Und es änderte auch nichts an der guten Stimmung und dem Teamgeist, der die Mannschaft um Tobias Osterbrink, Andrea Dransmann und Dennis Lindsay auszeichnet, denn nach dem Spiel ging es gleich weiter in die Havenwelten, wo die Jungs als Team auf Erkundungstour gehen konnten und die Coaches die Gelegenheit zum Relaxen und erstem Aufarbeiten der Partie nutzten.

PicsArt_1426583056578

Nach dem gemeinsamen Abendessen bei einem „ballaffinen“ Italiener fuhr die Mannschaft weiter in einen Nachbarort von Bremerhaven, in dem eine Sporthalle zur Verfügung stand und nach einer abendlichen Trainingseinheit mit offenem spielerischen Ende dann auch allmählich die Nachtruhe einkehrte.

Am Sonntagmorgen ging es nach dem Frühstück und dem nächsten Training weiter Richtung Überseehäfen um in einer privaten Führung viel Interessantes über die Häfen und die Region zu erfahren, und am Nachmittag stand wieder das Motto der Eisbären: No fishing before June! Defense! auf dem Programm, denn die Black Bulls waren dabei, als sich die Eisbären in einem spannenden Bundesligaspiel knapp gegen den Mitteldeutschen BC durchsetzen konnten. Dabei bot sich dem Team auch die Gelegenheit für ein gemeinsames Foto mit dem Eisbären Bremerhaven Danceteam und dem Mannschaftskapitän der Eisbären, Sven Schultze.

PicsArt_1426582742132Resümierend bleibt festzuhalten, dass die Fahrt nach Bremerhaven allen Beteiligten großen Spaß gemacht hat. Die gemeinsame Zeit und die verschiedenen Programmpunkte haben das gesamte Team noch weiter zusammenwachsen lassen und der Mannschaftsgeist, das freundschaftliche Verhalten, gegenseitiger Respekt und Fairplay verdienen höchstes Lob.

Vielen Dank allen Beteiligten die dieses möglich machen, vielen Dank Andrea Dransmann, Tobias Osterbrink und Dennis Lindsay für Eure Arbeit mit den Jungs und besonderen Dank an Björn Rieke aus Bremerhaven und seine Familie, der dieses Wochenende vor Ort ermöglicht hat.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.