Leicht geschwächt durch die grippebedingten Ausfälle ging es in den Südkreis zum TC Bad Rothenfelde. Im Hinspiel fuhr die Mannschaft um Maya Girmann und Jörg Scherz in der Schlosswall Halle einen 85:20 Erfolg ein. Konzentriert und mit einer immer besser funktionierenden Defence knüpft das Team an die Leistung des Hinspieles an. Bis zur Halbzeit konnte sich der BBC mit 49:10 absetzen.

Für BBC Verhältnisse fiel das dritte Viertel recht knapp aus. Mit 22:8 zauberten die Bulls zwar kein Lächeln ins Gesicht des Trainergespannes, führten aber die Partie mit 71:18 ins letzte Viertel.Viel Spielzeit für alle Spielerinnen, gleichmäßige Punktverteilung und mit der Gewissheit, dass noch Platz für Verbesserung ist, gewinnen die Bulls Girls mit 94:20.