DSC_0153

Es war eine Pflichtaufgabe für unsere U17 beim Erstliga-Nachwuchs in Scheeßel – und sie wurde souverän gemeistert. Beim 68:15 kam zu keinem Zeitpunkt Zweifel auf, wer das Parkett als Sieger verlassen sollte.

Ohne die etatmäßige Aufbauspielerin Paula Overberg ging es zur Auswärtsfahrt nach Scheeßel. Doch ihre Mitspielerinnen sprangen in die Bresche und füllten die entstandene Lücke aus. Von Anfang an mit viel Tempo in der Offensive und hoher Intensität in der Defensive. Diese konnten die Rotenburgerinnen, die immerhin mit zwei Spielerinnen aus dem 1. DBBL-Kader antraten, über den gesamten Spielverlauf nicht knacken. Auch nicht im ersten Viertel, in dem die BBC-Mädchen nur zwei Punkte zuließen, aber 18 erzielten.

So richtig stark blieb im zweiten Viertel aber nur die Defensive. Fünf weitere Punkte kassierten die Osnabrückerinnen noch bis zur Halbzeit. Die Offensive verlor aber ein wenig an Schwung, sodass selbst nur 12 Punkte auf der Habenseite standen. Halbzeitstand 30:7.

Schnell war klar, was das Ziel für den Rest des Spiels sein sollte: mehr Offensiv-Power. Gesagt, getan – einige schnelle Korbleger in Folge legten die Basis für das stärkste Offensiv-Viertel der Black Bulls. Wieder kassierte man lediglich zwei Punkte und mit 52:9 ging es in den letzten Spielabschnitt. Im vierten Viertel ließen die Black Beauties ob der hohen Führung ein wenig die Zügel schleifen. Das Spiel wurde etwas zerfahren, aber aus der Hand gaben die Osnabrückerinnen es nie. Weiter wurde bissig verteidigt, was auch Co-Trainer Freiwald erfreute: „Wer nur 15 Punkte kassiert, hat einiges richtig gemacht.“

Mit dem klaren Sieg in Scheeßel im Rücken konzentriert sich die U17 nun auf das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten aus Bürgerfelde am kommenden Wochenende.

Hier gehts zur Punkteverteilung:
http://www.basketball-bund.net/public/ergebnisDetails.jsp…

 

Foto: Marion Pich

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.