In der Sporthalle des Carolinums finden am Samstag, dem 21.02. vier BBC-Spiele statt, zu denen wir unsere Zuschauer herzlich einladen (für Kaffee und Kuchen ist wieder gesorgt).

Zunächst müssen um 14.00 Uhr die U11-Mädchen des BBC gegen Rasta Vechta beweisen, dass sie in den letzten Wochen zurecht eine Einladung zur Teilnahme an den Landesmeisterschaften erhalten haben. Nach den Siegen gegen Tabellenführer Neuenkirchen und Sutthausen gilt es durch einen weiteren Sieg, die Konkurrenz aus Vechta auf Distanz zu halten. Das Trainernachwuchsteam Luise Krappen, Paula Overberg und Carla Jankowski freut sich auf eine weitere gute Leistung ihrer Mädchen.

Direkt im Anschluss um 16.00 Uhr setzen auch unsere U13-Mädchen im Spiel gegen den Hagener SV klar auf Sieg. Schon im Hinspiel bezwangen die BBCerinnen von Headcoach Maya Girmann die Hagenerinnen deutlich, was sie nun bestätigen wollen.

Um 18:00 Uhr empfangen die III Herren der Black Bulls in der Halle des Carolinums die Stadtrivalen vom OTB. Die Gegner vom OTB haben sich in dieser Saison vor allem auf den Großen Positionen verstärkt, so dass man sich im Hinspiel deutlich mit 71 : 39 geschlagen geben musste. Jetzt wollen die Black Bulls zeigen, dass sie seit November Fortschritte gemacht haben und das Spiel enger und spannender gestalten.

Im Anschluss sind ab 20:00 Uhr die Männer des SC Melle Gast unserer BBC II-Mannschaft, wobei das Team aus dem Grönegau als ungeschlagener Spitzenreiter anreist. Das wird für unsere Jungs ein harter Brocken…

Am Sonntag geht es um 16:00 Uhr für die I. Damen des BBC gegen Rasta Vechta um mehr als nur ein normales Spiel. Beide Partien gegen die Konkurrenz aus dem Norden wurden bedauerlicher weise knapp verloren, so dass die Spielerinnen des BBC heiß wie Frittenfett auf die letzte Begegnung gegen Vechta in dieser Saison sind. Eine Niederlage wäre jedoch keine Schande, da Vechta sich im Saisonverlauf mit Monica Lyn Wright eine echte Topspielerin in den Kader geholt hat. Es bleibt spannend, ob es den Osnabrückerinnen gelingt ihr Teamplay und ihre Erfahrung auszuspielen und über die Verteidigung den Gegner zu bezwingen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.