DSC00643

Endlich! Nach 7 Niederlagen folgte der erste Sieg am letzten Sonntag für unsere 3. Herren, ganz nach dem berühmten Spruch: Ich kam, sah und siegte! Wobei das „Ich“ nicht ganz zutreffend ist. Eher müsste es heißen: Wir kamen, sahen und siegten!

Das Spiel gegen den OSC III bot so einiges. Es war körperlich betont, erforderte allerdings auch eine gewisse Raffinesse gegen die erfahrenen Herren des OSC. Nach einer am Mittwoch vorausgegangenen Trainingseinheit, die dieses Mal unter einer anderen Leitung absolviert wurde, fand man einen Schlüssel zum Erfolg: Schnelle Fastbreaks und gezielte Pass- und Laufwege führten dazu, dass der OSC relativ schnell aus dem Spiel genommen wurde. Die Black Bulls führten über die gesamte Spieldauer. Natürlich lief nicht alles reibungslos, jedoch waren große Fortschritte im Spiel zu erkennen.

Neben der Sicherheit im schnellen Umschaltspiel, egal ob von Defensiv nach Offensiv oder andersherum, wies die Wurfquote Verbesserungen auf. So konnten sich die Black Bulls ein ums andere Mal einen Puffer im Punktestand aufbauen. So hielt man den Gegner etwas auf Abstand, die phasenweise erstarkten. Der Endstand wurde letzten Endes auf 62:47 festgesetzt. Ein tolles Ergebnis zu einem tollen Spiel!

Maßgeblich dazu beigetragen haben auch unsere treuen Zuschauer auf der Tribüne, die uns wieder lauthals angefeuert und unterstützt haben. Ein großes Dankeschön an euch! Ihr habt diesen Tag mitunter unvergesslich gemacht! Doch nichtsdestotrotz darf sich der BBC darauf nicht ausruhen. Es gilt weiterhin die Leistung in den nachfolgenden Spielen abzurufen, um weiter Siege einholen zu können. Die Gelegenheiten werden kommen, sie müssen nur noch gnutzt werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.