Die U11w hat dem Tabellenführer aus Neuenkirchen ordentlich Gegenwehr geleistet. Im allerersten Spiel ihrer Basketballkarriere U11-Mädchen ziehen sie sich achtbar aus der Affäre erkämpften sich eine 38:63-Niederlage, die sich aber ein kleines bisschen wie ein Sieg anfühlte.
Frieda Bühner (20 Punkte) zog am erfolgreichsten zum Korb. Luise Hansmann (4) spielte vor allem in der Defense gegen Topscorerin Clara Brokamp (31) stark. Anna Hölter (6), Delia Völler (2), Jana Lüssenheide, Denisa Hamidovic (2), Laura Sauermilch (2) und Lotte Bockbreder (2) zeigten, dass sie basketballerisch auf dem richtigen Weg sind.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.