Neuer Trikotsatz für die U12- Mädchen

U14 Bezirksliga-Mädchen starten mit Sieg ins neue Jahr

Nach der wohlverdienten Winterpause und der ersten vergangenen Trainingswoche im neuen Jahr starteten die u14-Mädchen in der Bezirksliga am Sonntag um 12.30 Uhr wieder mit dem Spielbetrieb. In Oldenburg konnte ein deutlicher 73:35 Erfolg gefeiert werden.

Die Mädchen um Trainerin Ann-Sophie Ossowski, die aufgrund eines eigenen Spiels auf Co-Trainer Dario Scherz verzichten musste, starteten wie selten zuvor konzentriert, engagiert und mutig ins Spiel, sodass die Oldenburgerinnen schon nach den ersten Minuten mit 0:9 im Hintertreffen lagen. Nach dem ersten Viertel hieß es 17:3 zugunsten des BBC. Bis zur Halbzeit konnte die Konzentration nicht ganz hochgehalten werden, sodass viele vergebene Korbaktionen zu einem recht geringen Punktestand zur Pause führten (33:11).
Dies galt es in der zweiten Hälfte zu ändern.
Die starken Lotta Bleeker und Charlotte Kreuzhermes wussten mit der zeitweise sinkenden Verteidigung am besten umzugehen und zogen ein ums andere Mal mit Zug zum Korb und belohnten sich selbst mit einigen Körben für ihr tolles Spiel. Vor den letzten 10 Minuten des Spiels stand es 57:21. Dass der Sieg nicht mehr gefährdet war, war zu dem Zeitpunkt allen klar, allerdings wollte jeder einzelne positiv aus dem Spiel gehen und noch einmal Selbstbewusstsein für die kommenden Spiele tanken. Jana Lüssenheide zeigte mit drei abgefangenen Bällen und daraus resultierenden Korblegern, was für eine starke Spielerin sie ist, und auch Malin Kindermann, bei der über 40min der Korb wie vernagelt schien, konnte sich über zwei sicher verwandelte Distanzwürfe am Ende des Spiels und über eine insgesamt gute Leistung freuen.
Insgesamt war es eine durch die Bank weg gute Leistung aller Spielerinnen, sodass ein 73:35 Sieg von allen gefeiert werden konnte!

Für den BBC spielten: Lotta Bleeker (6), Sarah Egbert, Denisa Hamidovic (1), Anna Hölter, Nora Horvath (6), Amelie Comfere (18), Malin Kindermann (6), Leyla Berisha, Jana Lüssenheide (12), Mona Landwehr (8), Akosua Asare (6), Charlotte Kreuzhermes (10)